Warum muss man kurze Haare häufiger waschen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Thestral:),

ich glaube, es ist mehr eine Frage der Psychologie bzw. olatter gesagt des 'inneren Schweinehundes'. Das Waschen und Trocknen langer Haare ist einfach viel mehr Aufwand. Deshalb ist esmanchmal ganz bequem, die eigentlich nötige Haarwäsche um einen Tag hinauszuschieben, indem Du die langen Haare zu einem Pferdeschwanz zusammenbindest. Eine solche Möglichkeit hast Du bei kurzen Haaren nicht.

LG

Gabi

@Thestral:)

Lieben Dank für Deine wohlwollende Bewertung. Hauptsache ist, Du fühlst Dich wohl mit Deiner neuen Frisur. Meine Tochter (9) hatte lange Haare, bis sie Schwimunterricht bekam. Da sie selbst mit dem (Aus-) Waschen und Trocknen nicht zurecht kam, ließ ich sie radikal kürzen. Irgendwie hingen aber meine Tochter und auch ich an ihren langen Haaren, so dass wir sie wieder haben wachsen lassen, und zwar mit der Folge, dass ich ihr zwei- oder dreimal wöchentlich die Haare wasche.

LG

Gabi

0

Also eigentlich hat das rein gar nichts mit der Haarlänge zu tun. Vielleicht benutzt du aus Gewohnheit noch zu viel Shampoo, dadurch kann es vorkommen dass die Haare schneller nachfetten oder ein Belag des Shampoos auf den Haaren zurück bleibt und die dadurch fettig aussehen!

Eigentlich musst du sie weniger waschen.Längere Haare fangen mehr Staub / Schmutz etc. ein. Je kürzer die Haare sind, desto weniger Smutz verfängt sich.

Was möchtest Du wissen?