Warum muss man ein Auto nicht erden beim Tanken?

3 Antworten

eigendlich eine gute Frage ;-)
Bevor du tankst berührste vorher Türschloss bzw Tankdeckel. Somit wird das Auto über dich mehrmals entladen. Da sich Auto im Ruhezustand befindet wird sich Auto auch nicht eneut aufladen

bei der relativ kleinen menge sprit wie in ein auto geht ist das nicht nötig

Fernlaster haben Tanks bis zu 1500 Liter. Und auch bereits 50 Liter Gasgemisch in einem leeren Tank würden ziemlich knallen, wenn es den entzündet wird. :)

0
@WhiteBuddha

das sind diesel,da kannst ein brenndendes streichholz reinwerfen und es passiert nix.dazu kommt um ein expolosionsfähiges gemisch zu haben brauchst ganz schön viel luft und das ist bei den meisten tanks nicht vorhanden

0

das Auto ist die Erdung (ca. 1 Tonne Metall). Das steckt einiges weg.

Das mit dem Physikunterricht solltest du dir noch einmal überlegen. Ein neuerlicher Besuch einer Klasse würde nicht schaden. ;)

1
@Gaskutscher

ich habe das Tanken in der Frage falsch verstanden. Natürlich genügt dort ein Funke. Aber es baut sich nicht kontinuierlich ein elektrisches Potential im Auto auf.

"Müsste sich also das Potential eines Autos nicht ständig verändern" steht in der Frage. Die Antwort ist nein, da die Masse zu groß ist.

1

Was möchtest Du wissen?