Warum muss man Blut auf spezielle Diagnosen testen und macht keinen umfangreichen Test auf alles bekannte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man kann Hunderte Materialien (Medikamente, Gifte, Vitamine, Mineralstoffe usw.) durch eine Blutabnahme untersuchen. Aber jeder einzelne Punkt kostet Geld. Ein Blutbild ist mit ca. 3 Euro billig, spezielle Untersuchungen können bis zu Tausend Euro kosten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Tausende verschiedene Tests mit Blut anstellen, um Tausende von Fragen zu beantworten. Viele Tests davon sind nur äußerst selten notwendig. Manche sind überaus aufwändig, viele sehr sehr teuer.

Es wäre Wahnsinn, jedes Mal das ganze Programm durchzuziehen. Das kostet immense Vermögen, irre viel Zeit und hätte keinerlei Nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diimiitrii
30.11.2015, 17:25

2 Jahre lang oder länger ohne Diagnose von Arzt zu Arzt zu rennen kostet auch immense Vermögen, irre viel Zeit und hat keinerlei Nutzen. 

0

Die teststreifen und dergleichen reagieren oft nur auf eins oder wenige Substrate auf einmal, man müsste also ganz viele einzelne kleine Tests machen um auf alles zu testen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht nur teuer sondern auch sehr aufwendig, sprich: Es dauert lange und es wird eine recht große Menge Blut benötigt. Dazu wären die Laborkapazitäten schnell erschöpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es unendlich viele Möglichkeiten gibt. Alleine wenn man mit PCR einen bestimmten Bakterienstamm sucht ist man aufgeschmissen,wenn man keine Ahnung hat wonach man sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Alles" testen ist zu teuer, daher wird nur auf das Wahrscheinlichste getestet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diimiitrii
30.11.2015, 17:19

In welchem Kostenrahmen bewegt man sich denn, wenn man von "teuer" spricht? Wenn ich bedenke, dass ein MRT um die 500€ kostet und das immer das erste ist was angeordnet wird, wenn der Arzt nichtmehr weiter weiß. Da kann es doch nicht schaden stattdessen mal das Blut auf ALLES zu testen.

0

Wenn du auf ALLES testen willst, ist der Patient tot, bevor du fertig bist. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?