Warum muss man beim Umtausch von Ware seinen Namen + Anschrift hinterlassen...?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe schon mal einen Kontrollanruf bekommen. Ich wurde gefragt,ob ich etwas umgetauscht hätte und ob ich mit dem Service zufrieden war. Vermutlich sollen die Mitarbeiter so überwacht werden.

ich schätze mal, dass die sich melden, wenn man es beschädigt hat oder wenn es nicht vollständig ist.

das dient zur absicherung der kassierin - verkäuferin. somit kann sie die retourware und somit oftmals geldrückgabe erklären bzw. zuordnen. vielleicht auch zur kontrolle der kunden - könnte ja sein, dass ein und derselbe kunde immer wieder etwas retour gibt.

wenn du was beschädigt hast oder ähnliches können sie dich so ausfindig machen. wenn du dich weigerst, nehmen sie die ware einfach nicht zurück, ist ja reine kulanz vom verkäufer

Wahrscheinlich zu Kontrollzwecken gegenüber dem eigenen Personal oder eventuell um Zugriff auf den Kunden zu haben, falls es Ungereimtheiten gibt. Allerdings werden die Angaben nicht geprüft und strafbar ist eine Falschangabe in dem Zusammenhang auch nicht, also alles in allem eine recht sinnlose Aktion.

Was möchtest Du wissen?