Warum muss man auf Start drücken, um Windows zu beenden?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weil manche nicht gewusst haben, was sie nach dem PC-hochfahren tun sollen.

Darum hat Microsoft irgendwann die Start-Fläche erfunden,

und mit der Begründung jeder Vorgang muss irgendwann gestartet werden, auch das herunterfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
26.06.2016, 08:27

Sehr guter einwand :D! Selbst der Prozess shutdown muss erst gestartet werden, wie kann er sonnst den PC runterfahren :)?

0

Kannst auch alt + f4 drücken oder den power Knopf oder das Netzteil ausschalten oder den Stecker ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein heute noch unterstütztes Windows-Betriebssystem besitzt eine "Start"-Schalfläche. Der Witz hat einen Bart der über sein Haltbarkeitsdatum hinaus gegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar:

es ist der Anfang vom Ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit man von 1996 bis 2014 darüber witzeln konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Start drücken? Ne ich nehme immer die Axt oder pitsch das Kabel durch! xD

Warum man Start drücken muss? Weil das so ist! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast wohl eine ältere Version

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerlochi
26.06.2016, 08:25

Nein, selbst bei Windows 10 heißt der Menüknopf eigentlich noch Startknopf.

0

Es gibt Dinge die sind wie sie sind. ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Windows so konzipiert wurde, oder falls das dir lieber ist, weil Bill Gates erst den Button programmiert hat, und dann keinen passenderen Namen dafür gefunden hat als "Start".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...muss man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Programmierer von Windows nicht bis zu Stopp denken konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?