warum muß ich so häufig Wasser lassen, mindestens 10 mal am Tag je 300ml, trinke aber maximal 2 L

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht trinkst du erst seit kurzer Zeit soviel, sodass sich dein Körper erstmal daran gewöhnen muss, dass er statt einem Liter am Tag plötzlich 2 bekommt?! War bei einer Bekannten zumindest mal so...

also nachts muß ich mindestens 3 mal und ja, ich habs immer wieder mal abgemessen, sind immer mindestens 300ml, manchmal sogar 500. Bin schon zum Urologen, Nefrologen und zu guter letzt ins Krankenhaus geschickt worden, wo ich dann zur Beobachtung über Nacht war. Bekam dort am abend nur 500ml zu trinken und mußte dann alle 2 Std Urin abgeben. Aus den 500ml wurden dann 1,4 Liter. Festgestellt wurde nix, die Ärztin meinte nur, ich soll froh sein, daß meine Nieren so gut arbeiten. Meine Blase wäre auch in Ordnung. Da ich aber trockene Haut habe, denk ich mal, daß mein Körper zu wenig Füssigkeit aufnimmt. Es ist total unangenehm, dieses ständige Gerenne auf die Toilette. Wäre nett, wenn jemand ein Ähnliches Poblem hatte und es in den Griff bekommen hat

10 mal 300 ml sind aber 3 Liter am Tag. Also mir wären 2 Liter schon viel zu viel. Ich bin bei bisschen mehr als einem Liter. Bei 2 würde ich mich totpinkeln. Mein Körper sagt was er braucht, wenn er keinen Durst hat, braucht er auch nix. Egal ob es gesund sein soll 2 Liter am Tag zu trinken.

Woher weiss sie nur, das es jedesmal 300 ml sind .... misst sie die etwa immer ab .... ???

0

Vielleicht hast du eine Blasenentzündung, oder einen Harnröhren Defekt.

Ouh :( lass dich mal auf Blasenendzündung durchchecken ^^

Nachts kannste aber durchschlafen ????

So doof sich das jetzt anhört .... aber man kann eine Blase trainieren ..... tja .... das Ding ist aber... wenn man MUSS .... Dann MUSS man halt!!!!

Was möchtest Du wissen?