warum muss ich mich IMMER übergeben wenn ich bisschen mehr alkohol trinke?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dann lass doch die Sauferei.

Warum? Das leigt vielleicht daran, dass du das falsche trinkst! Vieviel ist bei dir eigentlich ein bisschen mehr? Was trinkst du denn normalerweise? Mein Tipp: Geniese mit veorsicht und versuche nicht dich abzischießen oder mit anderen mithalten zu wollen. Das ist so ziemlich das blödeste was du machen könntest. Wenn du dich übergibst, heißt das, dass dein Körper das Gift nicht will, also bleib gesund und trinke weninger!

Was genau trinkst du denn?

Ich trinke fast ausschließlich Bier und das auch auf meinen damaligen Streifzügen in Diskotheken. Da es doch schon sehr ins Geld ging, jedes GANZES Wochenende zu saufen, bin ich auf Weizenbier umgestiegen. 0,5l Weizen waren eben günstiger als 0,5l Pils.

Jedenfalls war es eine Zeit lang so, das ich mich wirklich JEDESMAL übergeben musste, wobei ich nicht mal viel getrunken hatte (2 Bier!!!). Ich hatte keinen Plan woran das liegen könnte.
Erst nach 2 Monaten sagte mir jemand, dass das am Weizen liegen könnte, das ich es nicht vertrage. Habe dann kein Weizen mehr getrunken, und bis heute nicht einmal mehr gekotzt :D

Also achte einfach mal darauf, was du trinkst, vllt liegt es ja daran :-)

LG

Du verträgst den Alkohol nicht - lass es eben bleiben!

Dein Körper will dir damit was sagen, denk halt mal drüber nach.

Weil Dein Körper sich gegen den Dreck wehrt

Was möchtest Du wissen?