warum muss ich mich als rentnerin mit feringer rente selbst krankenversichern, wenn ich vorher famil

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rentner sind pflichtversichert in der Rentenversicherung der Rentner.

Offensichtich hast du vor dem rentenantritt eine eigenes Einkommen gehabt. Deshab warst du über deinen mANN VERSICHERT: dAS HAT SICH JETZT GEÄNDERT:

Warst du mal selbstständig oder freiberuflich tätig?

Nur wer in den letzten (ich glaube) 15 Jahren durchgängig gesetzlich versichert war, darf in die Krankenversicherung der Rentner. Alle anderen Rentner müssen sich selbst versichern. In einer gesetzlichen Versicherung als freiwillig Versicherter oder bei einem Privatversicherer.

BenniXYZ 28.01.2013, 14:10

Korrektur, die Vorversicherungszeit muß erfüllt sein.

Seit der ersten Tätigkeit, bis zum Rentenbeginn müssen neun Zehntel der 2. Hälfte dieses Zeitraumes gesetzlich versichert gewesen sein. Also angenommen du hast 40 Jahre gearbeitet, dann mußt du von den letzten 20 Jahren 18 Jahre gesetzlich versichert gewesen sein.

Nur dann kommt man in die KV der Rentner.

0
siola55 28.01.2013, 14:32
@BenniXYZ

Einfach die Frage richtig lesen: sie war vorher familienversichert beim Mann! Gruß siola

0
BenniXYZ 30.01.2013, 17:52
@siola55

Ja richtig, und seit wie vielen Jahren? Wenn es nicht reicht (siehe Aufrechnung) dann fällt sie mit Rentenbeginn raus. Und muß selbst zahlen.

0

Hallo,

ganz einfach: weil der Freibetrag von z.Zt. 385 € monatl. Einkommen überschritten ist!

Gruß siola

Was möchtest Du wissen?