Warum muss ich meine Heizung fast täglich entlüften?

12 Antworten

Ja, wie Boomerlein0815 schon sagte, Ausdehnungsgefäß kaputt. Im Heizungskeller an der Heizung irgendwo ein runder Roter,Weißer oder Silberner Behälter. Muß vom Fachmann geprüft und eingestellt oder ausgetauscht werden (Vordruckeinstellung ist genauso wichtig wie die richtige Größe des Behälters) Grüße, Ratbiker

in einem großen miethaus sind viele heizkörper und lange rohrstrecken mit vielen bögen in denen sich immer ein wenig luft sammelt es dauert jahre bis die draußen ist wird irgendwann weniger bis es aufhört! und eine heizungsanlage kann keine luft ziehen nur druck (wasser)verlieren und wenn das der fall sein solllte würde irgendwann garnix mehr gehn!bei häufigen entlüften dem vermieter bescheid sagen das er den anlagendruck überprüft bei jedem luft raus lassen sinkt auch der druck!

Wenn die Heizung irdendwo Wasser verliert, dann kommt logischerweise Luft rein.

Das muß dann aber ein Heizungsfachmann prüfen. Meist genügt es, die Rohre neu nachzuziehen.

Das Problem ist, dass ich in einer Mietwohnung mit mehreren Parteien wohne. Die Heizung steht im Keller, habe aber keine Ahnung wo ich da den Wassersatnd überprüfen kann.

Wie teuer sind solche selbstentlüftende Ventile denn in etwa?

Aldi hat grad welche für 6 ,- sehen aus wie normale... Sind aber selbstentlüftend... sind 1/2 " passen also...

0

Warum das so ist kann ich Dir nicht sagen aber es gibt eine simple Lösung. Im Handel findest Du Ventile, die Heizungen selbstständig entlüften! Grüsse.

Was möchtest Du wissen?