Warum muss ich mein Smartphone im Flug ausmachen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

früher war bei handys die strahlung noch so stark dass sie die instrumente im cockpit hätte stören können. das ist mitlerweile aber eigentlich hinfällig. eher wird noch dran festgehalten weil terroristen mit einem handy auch bomben zünden könnten denk ich mal. außerdem könnten längere oder laute telefonate andere passagiere stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilotflying
28.10.2015, 15:46

Woher weißt Du soo sicher, dass es hinfällig ust? Nicht mal die Flugzeughersteller lehnen sich so weit aus dem Fenster! 

..und wenn Du meinst,  dass Dein Telefonat andere Passagiere stört, kannst Du es im Reiseflug ja mal probieren. .

0

Weil wenn du ne sms bekommst oder angerufen wirst dadurch strahlungen kommen und signale, die dann das navigationssystem vom flugzeug und den piloten dadurch stören und so kann es sein dass der pilot falsche info hat und so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die anderen Fluggäste dadurch belästigt werden können. Nicht jeder mag es, wenn nebenan ständig telefoniert wird. Und im Flugzeug kann man ja nich weggehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seinett
27.10.2015, 00:13

Darum ist im bus und in der straßenbahn auch immer handyverbot, jetzt check ichs haha :)

0

Beim Start und bei der Landung musst es ausschalten - idealerweise vorher in Flugmodus...

Der Start und die Landung sind die heikelsten Momente beim fliegen ...

Man möchte einfach Risiken vermeiden - das Verbot stammt noch aus einer Zeit, wo die Abschirmung schlechter war - und es zu unerklärlichen Fehlfunktionen der Elektrik kam ....und ehrlich gesagt, ich will in keinem Flieger sitzen, der wegen eines Handys in den Sturzflug geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilotflying
28.10.2015, 18:21

Warum sollte ein Flugzeug wegen eines Handys in den Sturzflug gehen? 

An den aerodynamischen Eigenschaften des Fliegers ändert sich nichts! Zum Strömungsabriss führt das Handy nicht.

Ich hab - ehrlich gesagt -schon oft vergessen, das Handy auszuschalten, wenn ich fliege - und lebe auch noch. 

Aber trotzdem sollte es natürlich grundsätzlich aus sein, da es empfindliche Instrumente stören könnte.

0

Muss man theoetisch nicht mehr...nur sehr alte Flugzeuge könnten dadurch Schaden nehmen. Ich habe aber gehört, dass die Funkmasten eventuell spinnen können und sich irgendwie in Richtung Flugzeug richten, wenn man das so nennen kann. Und die Leute auf dem Boden dann keinen Empfang mehr haben. Ich bin mir ziemlich sicher, das irgendwo mal gesehen zu haben. Ob das stimmt, weiß ich aber leider nicht genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilotflying
28.10.2015, 18:24

Die Flugzeuge nehmen dadurch mit Sicherheit keinen Schaden. Weder die alten noch die neuen Flieger. Was soll daran auch kaputt gehen?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das, was Du hier schreibst, nicht stimmt! 

0

Weil die Auswirkungen von über 100 Smartphones, die sich permanent versuchen in die nächste Funkzelle und alle bisher bekannten WLANs einzuloggen, auf die Bordelektronik des Flugzeuges lange Zeit nicht hinreichend genug bekannt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war früher wichtig jetzt nicht mehr so. Wird trz vorgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die Signale stört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?