Warum muss ich immer zurückstecken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun ja, in erster linie das gespräch suchen und auf deinem stamdpunkt beharren. Dann bleibt halt mal was wichtiges liegen, oder jemand anderst muss mal helfend zur hand gehen. Wenn du am anschlag läufts musst du dir umbedingt auch mal ne pause gönnen.

Anscheinend ist den anderen in der familie das aber nicht klar. IHRE belange sind immer dringender/wichtiger! 

0

Das spielt keine rolle, du hast ne meinung und bei der bleibst du einfach mal stur. Bleib locker, beharre auf deine meinung und mach dein ding. Du scheinst ja der "antrieb" der familie zu sein, was meinst du wie die ins trudeln kommen wenn du mal auf halbgas stellst ;)

0

Du musst schon selber sehen wo Du bleibst ..... erwarte nicht zu viel von deinen " lieben" -  du kennst sie doch .... lange genug um zu wissen, dass sie " wichtig sind" <Kopf- hoch+ wehr' Dich>

Geh zum Arzt, lass Dir Termine geben ..... und schon bist Du " dran" 

Keine frage! Aber nicht durchführbar, wenn die anderen nicht mitspielen. 

0
@baerbelvil

Wieso? Du bist krank, Du gehst  zum Arzt, der Arzt gibt Dir einen OP Termin und dieser Termin muss einhalten werden

Zumindest hast du einen Verbündeten ( den Arzt) der Dich bei der Durchsetzung Deiner berechtigten Forderung nach Hilfe unterstützt.

Von selbst wird keiner der Familienegoisten etwas für Dich  tun/ für Dein  Wohlergehen zurückstecken.

Allein kannst Du es anscheinend nicht einfordern - also such Dir einen Verbündeten.

0

Was möchtest Du wissen?