Warum muss ich immer allen beweisen was ich kann?


25.07.2021, 12:46

und noch was in jedem wochenende wenn ich da bin, sind sie meistens schlecht gelaunt und das nervt langsam.

Hi, ich nehme Mal an, du wohnst bei deiner Mama, bist noch minderjährig und wenn du bei deinem Vater bist, erlebst du immer wieder diese Situationen?

ja leider. Im September werd ich 18

3 Antworten

Du bist fast 18, bist in Ausbildung und besuchst alle 14 Tage deinen Vater - in einer Beziehung und weiteren Kinder. Kinder der "Beziehung " oder gemeinsame Kinder?

Aus eigener Erfahrung kann ich hier nicht sprechen - aber ich finde das Verhalten deines Vaters... einfach nur traurig.

Du stellst deine Zeit zur Verfügung- um mit ihm zusammen zu sein - und er sucht eine Haushaltshilfe? Klar - wenn man gemeinsam Essen will - kann man auch gemeinsam kochen und abwaschen. Du bringst deine Kleidung vermutlich mit und wirst auch die Schmutzkleidung wieder mit nehmen.

Putzen? Kommt jetzt auf die Organisation des Haushaltes an - bei mir ist auch am Wochenende Putzen angesagt - bei schlechtem Wetter. Wenn möglich wird das Wochenende aber für gemeinsame Unternehmungen genutzt - und in deiner Situation wäre mir hier wichtig, dass es einen zeitlichen Raum gibt- nur für dich und Vater - ohne Anhang. Will er sich alle 14 Tage diese Zeit für dich alleine nicht nehmen - läuft etwas falsch. Dann würde ich versuchen mich mit ihm zum Eis, zum Essen, zum Spaziergang zu verabreden - und die übrige Zeit den Dingen widmen, welche dir wichtig sind.

Na gut. Also um Mal eines klar zu stellen:

1.Niemand ist perfekt und niemand muss alles können. Es gibt viele Erwachsene, die nach Jahren noch die Eltern anrufen, weil sie irgendwas im Haushalt nicht können. Dafür hat man ja Eltern.

2. Schön, dass du so fleißig bist und schade, dass hier die Anerkennung fehlt. Mich würde das wirklich ärgern, wenn ich mir jede zweite Woche sowas anhören muss. Wie ist das Verhältnis zu deinen Eltern, kannst du mit ihnen über deine Probleme reden?

Also meine Eltern sind ja getrennt und zu meiner Mutter hab ich jetzt eigentlich besseres Verhältnis als zu meinem Vater. Denke ich mal. Meine Eltern kommen miteinander nicht so gut klar und haben dementsprechend wenig Kontakt, reden auch wenig. Aber wenn gut läuft könnten sie auch miteinander über etwas reden.

Bei meinem Vater kann ich eigentlich so gut wie über alles reden. Selbst bei den peinlicheren Sachen. Aber bei seiner Arbeitsstelle ist er fast jedes mal genervt und dadurch auch oft schlecht gelaunt. Eine Zeit lang hat sich das verbessert, weil er eine neue Freundin hat und sie vergleicht halt uns mit ihren beiden jüngeren Kindern. Sie helfen anscheinend mehr und das geht jedes Wochenende so, wenn ich da bin. Aber wenn ich darüber reden würde mit ihnen, heisst es ich solle mehr mit helfen und was soll ich da als Minderjährige schon dazu sagen? Ist ja immer das gleiche. Jedes Wochenende erwarte ich das Theater. Aber er wird langsam nervig, weil die Freundin meines Vaters reklamiert und eben sagt das ich sozusagen nichts kann.

Wir Menschen verlieren ja Haaren ich unnatürlich auch und sie sehen das und es heisst das ich zu viel Haare verliere, weil sie mich wieder mit den anderen Mädels vergleicht und fragt mich so, ob ich das schon mal abgeklärt hab. Aber so viel Haare verliere ich nicht, dass es nach einem Haarausfall aussieht. Ich hab immer gleich viel dicke Haare und bei mir ist es halt so. Und auch das du bist wie er, hasse ich.

und mich nervt, dass wenn andere Personen vergleichen bei Aussehen und auch bei den Charakter stört mich das vergleichen. Darum vergleiche ich si gut wie nie, wenns um Personen geht. Jeder ist ja anders und jeder kann sein Verhalten ändern.

1
@Ellina588479

Dass du nen guten Draht zu deinem Papa hast, ist super :)

Du wirst deine Eltern nicht ändern können. Zwar kannst du mit deinem Papa reden, dass du dich deswegen einfach mittlerweile sehr unwohl fühlst, wenn du bei ihm bist. Aber ob er darauf eingeht, kann ich schlecht sagen.

Im schlimmsten Fall heißt es, einfach noch die zwei, drei Mal, bis du 18 bist, Zähne zusammenbeißen und dann kann dir (außer deiner Mutter, solange du bei ihr wohnst) keiner mehr vorschreiben, dass du im Haushalt zu helfen hast.

Ich kann dich voll verstehen, wie du empfindest. Eigentlich bist du ja nur zu Besuch bei deinem Vater und da wäre ich schon zufrieden, wenn mein Kind seien eigenen Dreck aufräumt. Sprich dein Zimmer, deinen Teller, deinen Bereich im Bad, etc. Du leitest eh schon Mehrarbeit und klar dürfen die eigenen Kinder der Frau gern mehr im Haushalt machen, sie wohnen ja auch dort. Das mit den Haaren finde ich übrigens lächerlich von ihr. Und es gibt mit Sicherheit noch andere Situationen, wo übertrieben wird. Ich kann dir nur raten, abzuwarten, durchzuhalten, dich nicht unterkriegen zu lassen und dann, wenn dir keiner mehr was vorschreiben kann, mal auf den Tisch zu klopfen. Und trotz allem mal mit deinem Vater reden, wenn du ihn Mal kurz für dich allein hast.

0
@Frage260120

Was ist, wenn ich mehr Abstand von ihnen hab. Nicht jedes zweites Wochenende vorbeikomme und dafür öfters telefoniere oder sonst wo mit ihnen (vor allem mein Vater) treffe? Und eine Nachricht schreibe, dass es so nicht weitergeht?

0
@Ellina588479

Auch eine gute Strategie. Mir steht es nicht zu, dir sowas zu raten. Wenn es allerdings von dir selbst kommt, ist es natürlich gut umsetzbar. Wenn du dir die nötige Distanz schaffst, dann kannst du auch leichter Grenzen setzen.

0

Ich finde es total unangebracht, wenn man sein Kind nur am Wochenende sieht, zu verlangen, dass es die ganze Wohnung putzt. Seinen eigenen Dreck wegmachen okay, aber die ganze Wohnung putzen? Dein Vater hat irgendwie nicht verstanden, dass du sein Kind und nicht seine Putze bist.

Ich würde an deiner Stelle die Konsequenz ziehen, da einfach nicht mehr hinzufahren, sowas musst du dir echt nicht geben.

Ich werde ja mit den anderen jüngeren noch verglichen, die anscheinend mehr helfen als ich. Es ist nervend, dass jedes Wochenende zu hören. Evtl. ist das wirklich besser Abstand zu nehmen. Dazu sind sie irgendwie jedes mal schlecht gelaunt durch die Arbeit oder auch durch seinen Vater und diese schlechte Laune stört mich auch.

Ich schreibe aber natürlich eine Nachricht, dass es so nicht weitergeht, dass sie irgendwie jedes mal schlecht gelaunt sind durch irgendetwas, dass reklamiert wird obwohl ich helfe und das gesagt wird, dass ich nichts kann geht nicht. Jedes Wochenende immer das gleiche.

So etwas würde ich, dann schreiben.

0
@Ellina588479

Das ist eine gute Idee, mach das ruhig so :) Wenn du jemanden brauchst, der über deine Nachricht vorher mal drüber liest, kannst du mir gerne eine pm schreiben.
Alles Gute.

0
@LokiRockOfAges

Wir haben ja eigentlich ein gutes Verhältnis aber jedes Wochenende das gleiche zu Erwarten was auch negative Situationen hat, ist nervend. Danke für das Angebot.

0

Was möchtest Du wissen?