warum muss ich alles gerade rücken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

! Also jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Gewisse Umstände und einschnitte im Leben, Vergangenheit usw. Stimmt schon das man alles unter Zwang usw. ein-nieschen kann. MUSS aber nicht sein. Zwänge haben andere Naturen und kann ein geschulter Psychologe durch einige Sitzungen am besten explorieren.

Ordnung... kommt nicht von irgend wo her! Klassifiziert man es ja auch nicht gleich als psychische Störung, oder zwanghaftes Verhalten! Die Art und Intensität ist ausschlaggebend, um Zwänge zu haben. Es ist eine schreckliche Bellastung mit sowas leben zu müssen. Gewissenhaftigkeit und Kontrolle werden explizit hundert mal am Tag durhgekaut, abgestimmt und wieder in Ordnung gebracht... ohne Psych. hilfe kann es zu Steigerungen kommen!

Unzufriedenheit, Frust, Scheidung, Tod und traumatische Vergangenheitsformen die von heute auf Morgen einen Bellasten, kann zu so einen Verhalten führen, wie gesagt muss aber nicht zwanghaft sein! Ordnung suggeriert unser Gehirn mit Perfektion, alles in Harmonie, parallel sehen zu wollen.

Stress ist auch ein entscheidender Faktor einer schleichenden psychischen Störung! Jeder Mensch reagiert unterschiedlich. Diese Frage wird Dir hier nur schleierhaft durch Erfahrungswerten beantwortet werden können.


Tipp:

Betreibe mal in RUHE eine Ursachenforschung mit Dir selbst. Zufriedenheitsliste führen bei Tätigkeiten und Reaktionen. Überwiegen bei Unzufriedenheit Tendenzen zur „Perfektion“ oder „alles gerade rücken“ zu wollen, dann kannst Du Dir Gedanken machen, WAS der Auslöser ist. Negative Einflüsse in Deiner Umgebung, eben Ereignisse die Du nicht verkraftet hast oder nicht zu Deinen Charakterlichen Eigenschaften passen und einordnen kannst.

REDE darüber um stärke zu bekommen.

Findest Du nichts und es war schon ein leben lang so, dann ist schon in Deiner Kindheit was schief gelaufen und möglich ein Psychiater fällig!

Vielen Dank für den Stern :)

0

Geh zu einem Psychologen! Damit sollte man nicht Spaßen, ich kenne jemanden sehr gut, der auch Zwänge hat, nur noch viel schlimmer als bei dir.. Trotzdem, hol dir Hilfe, bevor es noch schlimmer wird!!

ich stehe auf der warteliste, aber wegen etwas anderem...

0

Wenns nur ne Macke ist die dein Leben nicht beeinträchtigt, dann kannst du gut damit zurecht kommen. Wenn es aber ein Zwang ist, dann solltest du schleunigst zum Psychologen gehen.

Vielleicht liegen bei dir besondere geometrische Fähigkeiten verborgen.Beschäftige Dich mal genauer mit Geometrie und schau,ob es dich irgendwie fasziniert.

das sind zwänge, die in einem sind. man sollte sie nicht bekämpfen. solange sie nicht überhand nehmen und die mitmenschen nicht stören... lebe sie einfach weiter.

Was möchtest Du wissen?