Warum muss eine Geburtsurkunde jünger als 6 monate sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil sich Daten in der "beglaubigten Abschrift aus dem Geburtenregister", die man für eine standesamtliche Trauung benötigt, ja auch geändert haben können.

Ok vielleicht bin ich jetzt dumm :D aber kannst mal en beispiel nenne warum?

0
@Schabby

Da steht z.b. drin ob man wegen Adoption oder vorherige Heirat den Namen geändert hat. Also man praktisch noch nicht heiraten darf.

Also auch aktuelle Dinge.

0

Zurück in die Vergangenheit und schnell mal etwas ändern, z.B. den Geburtstag, oder die Eltern

0
@jofischi

In der für die Eheschließung geforderten Urkunde (nicht die geburtsurkunde!) stehen auch spätere Ereignisse!

1
@BackupBone

Ok ja dann muss ich das wohl nochmal beantragen... richtung märz oder april...

In unsrer bürokratie kann man da wohl auf keine kulanz des standesbeamten hoffen :D

0

:D danke für den stern

0

Was du zur Anmeldung der Ehe im Standesamt brauchst ist eine beglaubigte Abschrift deiner Geburtsurkunde (von dem Standesamt der Stadt, in der du geboren wurdest), keine Geburtsurkunde.

Und diese beglaubigte Abschrift darf zum Zeitpunkt der Eheanmeldung höchstens sechs Monate alt sein.

Die Eheanmeldung selber darfst du frühestens 6 Monate vor der Eheschließung machen. Dann kann aber deine Abschrift der Geburtsurkunde schon 5 Monate alt sein, kein Problem.

Wenn du am 1.9. heiratest, könnt ihr ab dem 1.3. in euer Standesamt zur Eheanmeldung gehen. Zur Anmeldung bringst du die beglaubigte Abschrift mit.

Ok alles klar habs soweit kapiert aber warum darf das nicht älter wie 6 monate sein?

0
@Schabby

Es geht darum, das in den Urkunden Eheschließungen, Kinder, und sonstige Veränderungen eingetragen sind und der Standesbeamte möglichst auf dem aktuellen Stand sein möchte.

1

Wenn du so denkst, wie du das Problem beschreibst, dann greifen bei dir die Synapsen nicht zusammen.

Eine Geburtsurkunde wird zur Geburt eines Menschen erstellt. Und die ist ein Leben lang gültig.

Cheffe ich muss das Beantragen zur Hochzeit. Das was du zur Geburt bekommen hat hat man mir gesagt is nicht gültig

2

Junge Hündin 6 Monate alt rammelt Füße. Sie ist doch ein Weiblein. Warum?

Hündin 6 Monate alt

...zur Frage

Kann man auf dem Standesamt heiraten wenn man die Geburtsurkunde hat anstatt einen normal Ausweis?

Hallo, ich möchte meinen Freund heiraten, er ist in Deutschland geboren, somit hat er eine Geburtsurkunde von der Stadt in der er geboren ist geholt, einen "richtigen" Ausweis hat er keinen, nur eine Fiktionsbescheinung, seine Mutter war in Mazedonien und wollte dort einen mazedonischen Ausweis für ihn beantragen, letztes Jahr, diesen hat sie nicht für ihn bekommen, da die mazedonische Behörde(?) anscheinend gemeint hat, dass er noch nie dort polizeilich gemeldet war(?) und dort auch nicht geboren ist, und diese haben auch seiner Mutter ein Papier mitgegeben auf dem dies steht, dass er von dort keinen Ausweis bekommt, einen deutschen Ausweis hat er auch keinen, bis jetzt noch nicht, nur diese Fiktionsbescheinung.

Reicht uns nun seine Geburtsurkunde für eine standesamtliche Hochzeit?

...zur Frage

Warum dauert mein Widerspruch gegen den abgelehnten Erwerbsminderungsantrag schon 10 Monate?

Widerspruch gegenabgelehnten Verlängerungsbescheid dauert nunschon 10 Monate.

Habe sofort alles beigebracht , beim Gutachter gewesen aber nichts passiert.

Geht es immer zum Widerspruchsausschuss ? Warum kann so ein Widerspruch nun 10 Monate dauern ?

...zur Frage

Kopie Geburtsurkunde: ALTERNATIVE ZUR GEBURTSURKUNDE?

Hi

ein potentielle Arbeitgeber möchte die Kopie meiner Gbeurtsurkunde haben. Allerdings kann ich sie nirgendwo auswendig machen. Da es drängt und ich nicht warten kann, bis ich eine neue Geburtsukrunde beantragt habe, wollte ich fragen, was es für Alternativen gibt, sich seine Geburt "bescheinigen" zu lassen. Wären der Personalausweis oder die Einbürgerungsurkunde genug? ich meine, beide beinhalten schließlich auch den Geburtsdatum sowie den Geburtsort

LG

Misskha

...zur Frage

Abschrift aus dem Geburtenregister wird abgelehnt?

Hallo,

Ich brauche einen Abschrift aus dem Geburtenregister. Ich wohne weit weg aus meinem Geburtsort. Letztens war ich mit meinem Partner dort und habe die bekommen (für die Heirat) . Der Dienstsiegel ist schwarz. Als wir es beim Standesamt eingereicht haben kam im nachhinein,dass es eine Kopie sein soll. Jetzt müssen wir bald heiraten und die Urkunde sei eine Kopie obwohl es das Original ist!!

Was sollen wir machen?

...zur Frage

Geburtsurkunde ohne gültigen Personalausweis?

mein Ausweis ist abgelaufen, weshalb ich einen neuen beantragt habe. bei beantragung wurde mein alter gelocht (also ungültig gemacht) und mir gesagt, dass ich bei abholung meine geburtsurkunde vorlegen muss die habe ich aber leider nicht mehr, was ich erst danach festgestellt habe

ist es möglich beim standesamt eine neue urkunde zu bekommen, auch mit ungültigem ausweis? oder habe ich eine andere möglichkeit wenn es nicht möglich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?