Warum muss der Trainer einen Nationalmanschaft nicht die gleiche Nationalität haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil er kein Spieler ist. Der spieler repräsentiert sein Land am Feld,kann aber durch einbürgerungen ecc für das Land spielen, in dem sein Klubist, obwohl er ursrpünglich eine andre nationalität hat. Vgl acuh Mehmet Aurelio, der als Brasliliabner für die türkei spielt. Nationenwechsel darf bis 25 Jahre stattfinden, wenn man vorher in keinem Länderspiel der Usprungsnation eingesetzt wurde. Trainer kann von überall her kommen, da er, vgl oben, nicht spielt.

der trainer einer nationalmannschaft kann durchaus anderer nationalität sein. in deutschland war das bisher nicht der fall. seit es einen offiziellen nationaltrainer gibt, war der immer deutscher.

andere länder ziehen die erfahrung von ausländischen trainern vor und sind sehr gut dabei gefahren (beispiel: südkorea bei der WM 2002)

weil er nicht mitspielt

Was möchtest Du wissen?