Warum muss das Kondom über einen steifen Penis?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Damit du nicht unfrewillig Kinder zeugst und Geschlechtskrankheiten überträgst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo LounaMariechen

Weil man es nur über einen steifen Penis ordentlich drüberrollen kann.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die handhabung so viel leichter ist und löcher etc. durch viel rumgereiße vermieden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es sich über einen steifen Penis besser abrollen lässt. Kannst das ja mal bei einem schlaffen Penis versuchen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über einen schlaffen Penis das Kondom überzuziehen ist kaum möglich. Es würde immer wieder wegrutschen und auch nicht richtig passen. Ein Kondom muss fest anliegen, damit es schützen kann. Außerdem wird es bei einem schlaffen Penis auch nicht benötigt. Wozu auch, denn der Geschlechtsverkehr oder die Masturbation kann nur im einem steifen Penis gemacht werden. Deshalb sollte auch beim Überziehen des Kondoms der Penis immer steif sein, um dann gut abgerollt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich hast du noch nie eins benutzt
1. Tipp probier es selber aus
Erklärung: weil es sonst nicht richtig sitzt reißen oder abrutschen kann und dann bringt es nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghasib
13.11.2015, 16:23

Hahahaha

0

Weil es einfach einfacher geht. Und wieso sollte man(n) es denn auf einen schlafen ziehen? Der nützt ja sowieso erst was wenn er steif ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja auch gut wenn ihr in der Schule so aufgeklärt werdet aber versuch mal ein Kondom auf einen nicht steifen Penis zu bekommen das geht schlicht nicht. Das hättest du den Lehrer auch fragen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?