Warum muss c>1 sein bei 0=x^2+2x+c?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setz in die kleine Lösungsformel ein:

x1,2 = -1 +/- sqrt(1 - c)

c muss also kleiner als 1 sein damit ein reeles Ergbnis raus kommt und nicht größer wie du geschrieben hast.

Der Grund ist, dass die Zahl unter der Wurzel nicht kleiner als 0 werden darf.

x² + 2x + c
= x² + 2x +1 + c-1
= (x+1)² + (c-1)
Wenn das 0 sein soll, muss, da die Quadratklammer links nicht negativ sein kann, der Term c-1 kleiner oder gleich 0 sein, also
c <= 1

Verstehe ich auch nicht. Für c = 0 hat die Gleichung doch zwei einwandfreie Lösungen.

Ich sehe gerade: Du hast das Ungleichheitszeichen verkehrtrum. Für c < 1 gibt es Lösungen.

Wieso wird der Bundestag als Arbeitsparlament bezeichnet?

Kurz bitte.... Komme einfach nicht drauf.... Finde auch keine kurze Antwort! Danke im voraus!

...zur Frage

Wie fasse ich diese Gleichung zusammen?

Hallo, wäre jemand so freundlich, mit zu helfen, bei der Zusammenfassung dieser Gleichung?

x×3x+3+x×2x=x+9

Ich wäre wirklich sehr dankbar:)

Ps. Keine Hausaufgabe, ich lerne für eine Arbeit;)

Danke💗

...zur Frage

Ich komme bezüglich der Reaktionsgleichung --> Chemie nicht voran?

Der Salformel wäre Li+ ?O2- --> Li+2O2- --> Li2O

Die Gleichung wäre dann aber 4 Li + O2 --> 2 Li2O

Ich komme einfach nicht auf diese Gleichung!

Ich habe noch ein Bild hinzugefügt, damit es verständlich ist.

Kann mir da jemand helfen?

Danke

...zur Frage

Wie löse ich so eine Gleichung?

Muss von dieser Gleichung die Nullstellen berechnen

0 = 2x - Wurzel aus (2x)

Ich komme einfach nicht drauf... wie kann man hier ausklammern, denn das x (und die 2) steht ja unter der Wurzel.

Das verstehe ich irgendwie nicht. Mitternahctsformel oder Substitution oder so geht ja auch nicht

...zur Frage

Mathe Gleichung auf 0 Lösen?

Kann mir wer bei der Aufgabe Helfen.

16x^4-40x^2+9 = 0

die Lösung sollte am Ende +/- 0,5 und +/- 1,5 lauten.

Hab alles versucht aber komme nicht zur lösung,

...zur Frage

Schnittstellen berechnen Frage

Wenn ich die Gleichung x²=ax habe (a ist eine beliebige Zahl) kann ich dann bei dieser Gleichung einfach durch x teilen, sodass die Gleichung dann x=a lauten würde? Bin etwas verunsichert ob das so geht, wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

Bitte schnelle Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?