Warum müssen wir Zähne Putzen? Hunde bekommen ja auch kein Karies?

8 Antworten

Zahnprobleme gibt es auch bei Tieren. Karies, Zahnstein. Allerdings futtern Tiere auch entschieden weniger Zucker und anderes, was die Zähne so angreift. Dh, sie haben weniger Zahnprobleme als Menschen. Und einige haben auch Methoden, die Zähne zu reinigen. Krokodile zB lassen sich die Zahnzwischenräume von kleinen Vögeln säubern.

Hängt von der Ernährung ab, in Hundefutter ist generell nichts drin, dass großartig zu Karies oder ähnlichem führen kann, aber das sieht bei einer menschlichen Diät für gewöhnlich ja anders aus.

absoluter quatsch.. in dem meißten Hundefutter findest du Zucker ohne ende.. Gemüse .. bla .. alles quatsch für unsere Fleischfressenden Freunde...

1
@TheLouh

Fair enough, ich dachte immer, das wäre so geregelt, wie kommts dann, das da nichts großartig passiert?

0
@J3nsi

da passiert doch eine ganze menge.. jeder 3. Hund bekommt hüft Probleme.. jeder 4. wird blind.. jeder 5. wird Taub.. jeder 6. hat Krebs.. und jeder 7. bekommt anfälle..

also keine ahnung was du meinst? o.o

Ist doch wie mit den Menschen.. wir menschen fressen auch den letzten Dreck.. und wie gesund sind wir im durchschnitt? .. je weniger geld du zum Leben verdienst/hast - je Ungesünder ist man (im Durchschnitt) .. und warum? weil sich menschen mit wenig Geld nur den letzten Rotz leisten (können)..

1

Ja, Du kannst Dir ja auch ein paar Kauknochen einverleiben, vielleicht hilft es ja.

Danke für die Bewertungen.

0

Doch auch Hunde/Katzen können Zahnprobleme bekommen, genauso und wie sehr häufig Zahnstein. Tiere in der freien Wildbahn, da gibt es natürliche Arten des "Zähneputzens", Äste und Co..

Warum würde es uns nicht helfen, auf Ästen rumzukauen?

0
@medQuestions

Doch doch :) Das ist gang und gebe.

Wie? Du machst das nicht? .. solltest du unbedingt mit anfangen.

1
@medQuestions

Auch uns hilft das. In anderen Kulturen und Ländern verwenden Menschen Hölzer, Äste und auch Wurzeln als Zahnbürste. Zb vom Siwak, Miswak, deren Fluoridgehalt reicht soagr bis zu 22ppm. Und enthalten Gipskristalle gegen hartnäckigen Schmutz. Neembaumzweige sind antibakteriell. An Äste, Zweigen stärkt sich auch das Gwbiss und die Kiefermuskulatur. In unserem Land putzen wir mit Bürsten, allerdings sind kulturell sogar diverse Äste und Co heissbeliebt.

2

Hunde müssen die Zähne auch reinigen. Das tun die in dem sie auf Dingen rumkauen etc. außerdem essen die meistens gesünder als wir.

Was möchtest Du wissen?