Warum müssen viele Leute nach dem Essen von grünen Gurken viel hoch(auf)stoßen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier fand ich eine Begründung:

Der Nahrungswert ist also sehr gering, und in dem unreifen Zustand, in welchem die Gurken bekanntlich zum bei weitem größten Teil gegessen werden, erregen sie leicht Aufstoßen, Blähungen etc. Sie bilden indes in verschiedenen Zubereitungen eine sehr beliebte Speise und spielen namentlich in Mittel- und Süddeutschland und in Rußland eine bedeutende Rolle. Sachsen [* 10] und Thüringen treiben bedeutenden Gurkenbau. Früher benutzte man das Fleisch sowie die mild schmeckenden Samen auch in der Medizin.

und das ist die Quelle:

http://www.peter-hug.ch/lexikon/Gurke

Interessant, was? LG

Eine Erklärung habe ich jetzt nicht, aber ein gutes Mittel. Ich wende es schon 20 Jahre an. Einfach Senf in die Salatsoße geben und das Problem ist keines mehr!

guter Rat, gleich demnächst probieren!

0

Ich weiss leider auch den Grund nicht, nur ein Mittel dagegen: Die Gurke nicht völlig oder überhaupt nicht schälen. Halbieren und aushöhlen. Funktioniert bei allen, die ich kenne. LG

Ja, auch mal probieren,danke dir !

0

Was möchtest Du wissen?