Warum müssen viele alte Leute immer rummotzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

vielleicht hat es mit der eigenen unzufriedenheit zu tun. manche alten leute fühlen sich heute nicht mehr nützlich, weil keiner deren hilfe benötigt(bzw. weniger in anspruch nimmt).

Um es vorwegzunehmen:

Ich habe deine Frage sehr wohl verstanden. Ich weiß, dass du der Ansicht bist, dass dieses Verhalten niemanden stört. Aber deine Frage beweist doch offensichtlich das Gegenteil, hmm? Es stört die alten Leute ;-)

Fakt ist, dass die "Seniorenfraktion", wie du sie so nett umschreibst, mit ganz anderen Werten als ihr aufgewachsen sind. Zu deren Zeiten konnte schon allein die ungefragte Anwesenheit eines Kindes stören. Ein "Dahinfläzen" in der U-Bahn, bewusste Verstöße gegen die Ordnung (In deinem Beispiel die Straßenverkehrsordnung) wurden damals nicht als lässliche Sünde angesehen und oftmals härter geahndet als wenn ihr in der heutigen Zeit einen Zigarettenautomat knacken würdet.

Sie sind also mit dem Bewusstsein aufgewachsen, dass sich euer Verhalten nicht gehört. Und sie sind es aus ihrer Jugendzeit noch gewohnt, dass sich jeder Erwachsene in erzieherischer Art und Weise an die "Delinquenten" herantreten darf.

Nimm es ihnen nicht übel. Nicke freundlich und dreh dich weg.

Und - by the way: eine rote Ampel ist eine rote Ampel. Und lt. Straßenverkehrsordnung hast du davor stehen zu bleiben, selbst wenn noch nicht einmal eine Ameise deinen Weg überquert. Und wenn es die Sichtverhältnisse erfordern, hast du dein Licht anzumachen. Ebenfalls Regel der Straßenverkehrsordnung. Also sind entweder deine Beispiele schlecht gewählt oder du hast keine anderen?

Danke für die Antwort - das macht das ganze doch gleich nachvollziehbarer.
Was das Licht betrifft ist das Beispiel zugegebenermaßen nicht optimal gewählt. Aber eine rote Ampel an einer leeren Straße hält heutzutage wohl keinen Fußgänger mehr auf - da ist es bei einem Großteil der Bevölkerung einfach Standard, sie zu ignorieren sonst kommt man nicht vorwärts (jedenfalls in der Großstadt, glaube auf dem Land sieht es da noch anders aus).

0
@GustavGans01

...Und trotzdem sagt die Straßenverkehrsordnung nicht: Du sollst bei einer Roten Ampel nur stehen bleiben, wenn von links und rechts Autos kommen......

;-)

0

Versuche mal, dem mal ganz freundlich zu entgehen. Dich eventuell für den "Fehlverhalten" zu entschuldigen. Du wirst sehen, es wird wirkung haben. Es gibt höchstwahrscheinlich alte Menschen, die gern streiten, weil sie eigentlich einsam sind und keinen zum reden haben. Und so funktioniert bei ihnen Kommunikation. Andere sind krank und haben Schmerzen und sind launisch und nörgeln. Machen wir ja auch, wenn es uns nicht gut geht. Ich habe vollstes Verständnis dafür.

Gute Antwort. Freundlich bin ich dann immer aber zum grundlos entschuldigen fehlt mir doch meistens der Nerv.

0

Also ich halte mich noch nicht für alt, bin auch noch nicht auf Rente. Aber ich kann Dir versichern, lieber Gustav: wenn Du mich zu Tode erschreckst, weil Du in der Dunkelheit ohne Licht von hinten haarscharf an mir vorbeizischt, wenn Du mir Deine Käsequanten in der U-Bahn provozierend entgegenstreckst, während alle anderen brav ihre Stelzen einziehen, und wenn Du bei Rot über die Ampel latscht und ein schlechtes Beispiel für die Kids machst - dann gibt es auch von mir Gemeckertes, und das nicht unverdient! Hoffe, wir begegnen uns nicht...

Genau so ist es, ich bin zwar erst Mitte vierzig aber wenn ich sowas sehe schwillt mir auch der Hals...

0

Ich rede nicht von erschrecken sondern von normal und rücksichtsvoll Fahrradfahren - nur ohne Licht. Ich rede auch nicht von provozierend entgegenstrecken sondern von ausstrecken in den freien Raum, wo es niemanden stört. Ich rede auch nicht von über rote Ampeln latschen vor Kids sondern wenn kein Minderjähriger und kein Auto in der Nähe ist. Du legst mir Worte in den Mund, die ich nicht gesagt habe. Kurz: von Vorkommnissen, die NIEMANDEN stören und über die man sich trotzdem grundlos auslässt. Habe den Eindruck, dass du ein Prachtexemplar von den Leuten bist, die ich meine. Ich hoffe auch, dass wir uns nicht begegnen.

0
@GustavGans01

Seid nett zueinander, Leute!

Hier auf GF kann jeder seine Quadratlatschen in alle Richtungen strecken!

0
@GustavGans01

Ob jemanden was zu stören hat, ob jemand sich durch Dein Verhalten belästigt zu fühlen hat, legst ja ganz offensichtlich Du selbst fest. Sollen sich nicht so anstellen, die Alten, hmm?

0
@evistie

Hehe, damit bestätigst du meine Meinung über dich - Klischee voll getroffen :-)

0
@GustavGans01

Klischeedenken sollte man allerdings vermeiden, auch und gerade hier bei GF.

Außerdem, Gustav: hattest Du nicht nach den Gründen gefragt? Du hast sie gehört - nun mach Dich nicht gleich dran, Alles und Jedes zu widerlegen!

Wir glauben Dir ja, dass Du tief im Grunde ganz ein Bvaver bist, nicht, evistie?

0
@soust

Ich denke nicht in Klischees. Das verhindert aber nicht, dass es Klischees gibt und dass man sie treffen kann.

Und ich bin zufrieden mit den Antworten, die die Gründe genannt haben. Leider nannte evistie keine Gründe sondern hat meine Absicht falsch verstanden und sich daraufhin offen mit mir angefeindet.
Und sooo brav bin ich auch nicht - manchmal werde ich von der Seniorenfraktion ja auch zurecht angeschnauzt ;-)

0
@GustavGans01

Ahhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!

Verstehe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein böser Bube im Gänsekleid!!!!!!

Na, wart mal ab, bis Du alt bist, Du Schlimmbeutel!!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Ich denke auch junge Menschen stört solch Verhalten, nur ist es oft so, dass man erst mit ein paar Jahren gelernt hat, seine Meinung auch kund zu tun, sich halt traut was zu sagen.

Ihr habt die Frage falsch verstanden. Ich rede von Verhalten, welches NIEMANDEN stört. Gemotzt wird hier nicht weil es stört sondern nur des Motzens wegen.

0
@GustavGans01

sorry, das habe ich noch nicht erlebt, dann kann ich Dir leider nicht antworten. LG

0

Gebe ich dir recht, man kann das auch höflich sagen bzw. auf den jungen Menschen eingehen und versuchen mit ihm zu sprechen.

Ich glaube nicht , daß das etwas mit dem Alter zu tun hat. Es kommt eventuell bei Rentnern verstärkt vor, weil sie Langeweile haben. Aber die waren bestimmt in ihrem Berufsleben auch schon so fies, und haben ihre Mitmenschen schikaniert.

Werde aelter, dann wirst Du es genau so machen. Hoeflichkeit und Respect. Das ist die Antwort auf Deine Frage. Eines tages wirst Du das wohl lernen, was es wirklich meint.

Ich kenne auch junge Leute, die das selbe Hobby haben. Vielleicht wirst Du auch einmal so!

Wie die Alten summmen, so zwitschern auch die Jungen.

Es gibt auch junge Leute mit diesem Hobby. der Großteil ist aber im Rentenalter.

0

Was möchtest Du wissen?