Warum müssen Muslime bei der Beerdigung in Richtung Mekka schauen. Welche Bedeutung hat diese Stadt?

10 Antworten

in der richtung nach mekka wird auch gebetet.einst Abraham f.s.m.i. hat die säüle,oder wie man das nennt erbaut,das ist eine sehr heilige stadt und säule für jeden gläubigen..

Mekka ist die heiligste aller Städte (Mekka, Medina, Damaskus, Jerusalem, Kairuan). Es war die Geburtsstadt Mohammeds. Dort steht im Innenhof der größten Moschee der Welt die Kaaba, das zentrale Heiligtum. Jeder Muslim strebt danach, einmal in seinem Leben die Hadsch, die Pilgerfahrt nach Mekka zu machen und sich danach Hadschi (Pilger) zu nennen. Bei jedem Gebet wendet sich der Muslim gen Mekka, also auch bei einer Beerdigung. Der Kopf des Verstorbenen wird nach Mekka gerichtet. Bei uns gibt es eine Paralelle: Die alten Kirchen sind geostet, das heißt, der Hauptaltar steht im Osten. der Kirche.

Nun, Mekka ist der Stadt wo Kaâba gibts,sie ist die heilige Städte des Islams und Muslimen,weil sie erstens Geburtsort der Prophet Muhammad frieden und Seege sei mit ihm..ist..jedoch Gebetsrichtung alle Muslimen der Welt und auch eine Reiseziel für Milliarden Muslimen als heiligen Zentrum der jährliche Pilgerfhrt..im Koran wurde sie erwähnt als die beliebste Ort auf die Erde..deswegen jeder gestorbene Muslim sollte nach Richtung Mekka beerdigt werden..hab ein Link werde dir viels über das Wunder des Stadt wissenschaftlich bestätigt schau dich mal hier an http://www.wunderderkaaba.de

Was möchtest Du wissen?