Warum müssen Muslime bei der Beerdigung in Richtung Mekka schauen. Welche Bedeutung hat diese Stadt?

10 Antworten

in der richtung nach mekka wird auch gebetet.einst Abraham f.s.m.i. hat die säüle,oder wie man das nennt erbaut,das ist eine sehr heilige stadt und säule für jeden gläubigen..

Mekka ist die heiligste aller Städte (Mekka, Medina, Damaskus, Jerusalem, Kairuan). Es war die Geburtsstadt Mohammeds. Dort steht im Innenhof der größten Moschee der Welt die Kaaba, das zentrale Heiligtum. Jeder Muslim strebt danach, einmal in seinem Leben die Hadsch, die Pilgerfahrt nach Mekka zu machen und sich danach Hadschi (Pilger) zu nennen. Bei jedem Gebet wendet sich der Muslim gen Mekka, also auch bei einer Beerdigung. Der Kopf des Verstorbenen wird nach Mekka gerichtet. Bei uns gibt es eine Paralelle: Die alten Kirchen sind geostet, das heißt, der Hauptaltar steht im Osten. der Kirche.

Nun, Mekka ist der Stadt wo Kaâba gibts,sie ist die heilige Städte des Islams und Muslimen,weil sie erstens Geburtsort der Prophet Muhammad frieden und Seege sei mit ihm..ist..jedoch Gebetsrichtung alle Muslimen der Welt und auch eine Reiseziel für Milliarden Muslimen als heiligen Zentrum der jährliche Pilgerfhrt..im Koran wurde sie erwähnt als die beliebste Ort auf die Erde..deswegen jeder gestorbene Muslim sollte nach Richtung Mekka beerdigt werden..hab ein Link werde dir viels über das Wunder des Stadt wissenschaftlich bestätigt schau dich mal hier an http://www.wunderderkaaba.de

Immer nach Mekka beten

Moslems beten ja immer nach Mekka, also sie setzen/knien sich so hin, dass sie nach Mekka schauen. Jetzt meine Frage: Wie beten Moslems, wenn Mekka auf der anderen Seite der Welt ist? Ist es dann egal wohin sie beten, oder stehen sie vielleicht auf dem Kopf?

...zur Frage

Welche Bedeutung hat die Stadt Mekka für den Islam?

...zur Frage

Haben Muslime ein besseres räumliches Vorstellungsvermögen?

Muslime beten ja immer Richtung Mekka, woher wissen sie immer wo Mekka liegt?

...zur Frage

Warum tötete Gott so viele unschuldige Menschen?

Dies ist eine ernsthafte Frage, und ich will damit sicher nicht provozieren.

Mir geht es hierbei um eine Biblische Geschichte, genauer um den Anfang des Zweiten Buchs Moses, Um die 10 Plagen.

Hier geht es ja darum das Moses vom Pharao verlangt sein Volk aus der Versklavung zu befreien und ziehen zu lassen. Der Pharao will das nicht, und darauf hin lässt Gott alle seine 10 Plagen auf die Bevölkerung von Ägypten los, die dann darin Gipfelt das er alle Erstgeborenen, auch Babys töten lässt.

Meine Frage warum hat Gott, der ja bekanntlich allmächtig ist, und barmherzig soll er ja auch sein, nicht einfach den Pharao dazu gezwungen das Volk ziehen zu lassen. Damit hätte man alle Probleme gelöst und keine unschuldigen Menschen umgebracht.

Also warum hat Gott dies nicht getan, macht es ihm spass Menschen zu töten, oder sind nicht Juden für Ihn einfach nichts Wert. Oder war er schlicht zu dumm um zu sehen das es eine andere Möglichkeit gab.

Bitte an alle Atheisten bitte Antwortet nicht nur mit "Es gibt keinen Gott", dies mag so sein oder auch nicht aber, ist für die Beantwortung dieser Frage überhaupt nicht hilfreich

...zur Frage

Was bewegt manche dazu, zum Islam zu konvertieren?

Ich bin Atheist und kann mit Religionen nichts anfangen. Aber ich wenn ich das Christentum mit dem Islam vergleiche, hat doch eigentlich das Christentum den besseren "Kosten-Nutzen Faktor":

Das Christentum kennt einen barmherzigen Gott, einen Jesus der für die Menschheit starb und der einem vergibt. Wenn man sich einigermaßen gut verhält, kommt man ins Paradies.

Im Islam muß man wesentlich mehr tun, um ins Paradies zu kommen, bei Männern wird erstmal der Lümmel gekürzt, Fastenregeln mit zum Teil wie ich finde abenteuerlichen Auswüchen "habe ausversehen was gegessen komme ich in die Hölle (sinngemäß)", fünf mal am Tag beten und was weiß ich noch alles an Regeln die wir gar nicht kennen. Dazu klingt immer wieder durch die Zeilen raus, daß man sich Allah unterwerfen muß.

Das klingt für mich irgendwie wie einer, der zu einer Domina geht und sich auspeitschen läßt, tut mir Leid.

Welche Faszination übt ine Religion voller Regeln und Tabus aus, wenn es doch auch andere Religionen gibt die mit weniger Forderungen zurecht kommen und dennoch das Paradies versprechen?

PS: Mal sehen ob die Frage gelöscht wird

...zur Frage

Muslime Mekka

Hay ich wollte mal fragen warum müssen Muslime in die Richtung Mekka beten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?