Warum müssen Menschen immerzu lügen?

7 Antworten

Früher sagte man, dass Papier geduldig ist..... (nicht alles Geschriebene muss stimmen oder sinnvoll sein)

Im Chat-Zeitalter ist es nicht anders, nur eben ohne Papier...... Nein, an dir ist nichts falsch.Das Problem dabei ist nur, andere sehen das Chatten als Pausenfüller während einer Langeweile, eine Art Smal-Talk-Nebenbeigespräch......... Gib Chats keine ernsthaftere Wichtung.

Am authentischsten ist immer das reale Leben, mit realen Menschen.

Vielleicht solltest du einfach mehr rausgehen und nach echten Menschen Ausschau halten, virtuelle Bekanntschaften mögen zwar ihren Reiz und auch Vorteile haben, die Nachteile wiegen diese aber auf. Ich glaube nich einmal, dass die Menschen in Chats absichtlich "lügen", sie verschönern, verjüngen und verändern sich nach ihren Wunschvorstellungen, die Anonymität der Chats (selbst ein Foto muss ja nicht diese Person zeigen) fordert ja irgendwie dazu auf. Es gibt viele Möglichkeiten, nette Leute zu treffen, nutze sie.

Irgendwie hat deine beschreibung aber nicht viel mit lügen zu tun. Das sie singel sind heißt ja noch lange nicht as sie interesse an dir haben. Es ist relativ normal das man sich im internet mit leuten unterhält die dann irgendwann nicht mehr so interessant sind bzw. man einfach aufhört sich zu unterhalten. Haben denn die mit denen du diese erfahrungen gemacht hast klare zeichen gegeben das sie mehr von dir wollen als nur hin und wieder zu chatten? Und bist du auch auf sachen eingegangen die in richtung RL gehen. z.b. skypen oder telefonieren anstatt nur chatten. oder sich treffen? Wenn ich singel wäre und mich mit jemanden der auch singel ist gut verstehe nd interesse an demjenigen hab kann man von mir erwarten das ich schon nach relativ kurzer zeit diese sache in RL ziehen möchte. Wenn natürlich mein gegenüber sich quer stellt verlier ich irgendwann das interesse an dieser person.

Was möchtest Du wissen?