warum müssen meine Füße immer auf der Couch sein, wenn ich einen gruseligen Film ansehe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das ist psychologie! Dem Humaneied ist Angst angeboren genauso wie das erschrecken. Erschreicken wir und zucken wir zusammen. haben wir angst machen wir uns klein! Genau das machst du auch wenn du auf der kautsch sitzt du ziehst die füße zu dir, oder wenn ein flim ganz spannend ist hast du die füße bestimmt auch ganz nah an dein körper gezogen oder? Das hängt aber von vielen psychologischen Faktoren ab die ich dir hier nicht so erklären kann. Aber ich hoffe ich habe dir ein bisschen die Frage beantwortet

Jess100 02.10.2010, 23:52

ahh...! ok. ja danke, danke.

0

Du hast sicherlich unbewusst die Angst, dass etwas unter dem Sofa hervorkommt und deine Füße packt. Ist ein völlig normales Empfinden ;)

Ich denke das ist einfach eine Reaktion.Wenn man den Körper mehr zusammenzieht - Beine hoch vielleicht auch noch anstellen fühlt man sich sicherer.

  • schutzbedürftige "embryo-"haltung, -du bist dann - emotional - in diesen momenten - nicht erwachsen, "buchstäblich nicht mit beiden beinen am boden" - du siehst die metapher ist berueckend...

Das ist eine Schutzreaktion, damit das Staubmonster, das unter der Couch lauert, Dich nicht an den Füßen packen kann. ;D

Jess100 03.10.2010, 00:27

ich habs mir fast gedacht!! XD

0

Bei mir ist es auch so.. Aber weiß auch nicht warum

Als ich ein Teenie war guckte ich den "weissen Hai" im Kino mit meinem volljährigen Bruder - da haben alle Leute im Saal die Füße hochgeschmissen, als der plötzlich nach oben schnellte aufs Boot;-)))

Was möchtest Du wissen?