Warum müssen manche Menschen so gemein sein?

29 Antworten

Das sind halt die Rollenmodelle der Gesellschaft. Ich finde es gut, dass du deinen Sohn darin bestärkst, das zu tragen, was er gern mag. Durch die Klischees werdet ihr aber dadurch müssen und werdet immer mal auf Unverständnis stoßen.

 das zu tragen, was er gern mag

Aus Erfahrung mit 7 jaehrigen JUngen: die tragen gern was ihre Mutter ihnen hinlegt. Bzw., es ist ihnen toootal egal.

2

Ich denke nicht, dass es darum geht, dass Jungs alle gleich aussehen müssen.
Ich denke das liegt daran, dass Kinder noch sehr unausgebildete Gesichtszüge haben und gerade in dem Alter manchmal nicht genau ersichtlich ist, welches Geschlecht das Kind hat, da ja zB der Körperbau (Bei Jungs irgendwann bestimmte Proportionen, Mädchen und Jungen in dem Alter haben keine ersichtlichen Geschlechtsmerkmale, etc) noch komplett unreif und die Kieferknochen auch noch gar nicht so maskulin entwickelt sind.
Die Menschen denken also bei langen Haaren erst einmal an ein Mädchen, da das Gesicht noch gar nicht so entwickelt ist. Da reichen denke ich auch schon etwas längere Wimpern und schon ists verwirrend.
Heutzutage können Mädchen auch Blau und Schwarz anziehen, das hat eben auch nichts mehr zu sagen, weshalb man das daran nicht festmachen kann.

Ja da hast du recht. In dem Alter sind die Gesichtszüge noch nicht so sehr ausgereift. Daher kann ich es verstehen, dass mein Sohn nun manchmal mit einem Mädchen verwechselt wird. Ich finde es allerdings heut zu Tage immernoch erschütternd wie viele Menschen es gibt die meinen, dass nur Frauen lange Haars und Ohrringe tragen dürfen.

1

Er sieht so und in seinem Alter nun mal aus wie ein Mädchen. Wenn er meint, das ihm das so gefällt, muss er wohl damit leben, dass man sich vertut.

Als Erwachsener mit Pferdeschwanz und Ohrringen wird das mangels Brüsten und mit evtl. Haaren im Gesicht wohl nicht passieren.

Nachtrag: wenn ich dich und andere lese, die ein Unverständnis oder Gemeinheit sehen, kann ich das nur dann erkenne, wenn man nach Aufklärung des Irrtums eben unverständig oder gemein reagiert. Aber doch nicht, wenn man bei einem offensichtlichen Mädchen-Aussehen auf Mädchen zu tippt, bitte!

Da können die Leute doch nichts für, wenn man nicht erkennt, dass dein Sohn ein Junge ist. Als Kind hat man halt weichere Gesichtszüge, als als Erwachsener. Ich hab damals auch oft gesagt gekriegt, dass ich ein hübsches Mädchen bin, als ich längere Haare hatte.

Wenn er älter ist, ein kantigeres Kinn und einen Bart hat, wird das nicht mehr passieren.

Natürlich muss nicht jeder Junge gleich aussehen, aber du darfst auch nicht erwarten, dass jeder erkennt, dass er ein Junge ist, wenn er eben typische weibliche Merkmale hat.

Du hast vollkommen recht, ich versteh diese Menschen einfach nicht, jeder sollte so sich so anziehen wie man will, sich die Haare schneiden wie man will ect. niemand darf hier was dagegen sagen. Wenn er sich wohl fühlt dann ist doch alles gut, aber meistens kriegt man Kommentare, weil die Menschen immer was zu sagen haben. Lasst euch nicht von so sinnloses Zeugs stören.

Aber es kann auch sein dass es aus Reflex passiert, da er noch klein ist und noch nicht den Männlichen Körperbau hat erkennt man dass nicht.

Was möchtest Du wissen?