Warum müssen Männer alles bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also ich kenne das eher anders. Bei mir sind die Männer immer chronisch pleite gewesen. Shoppingtouren gibt es bei mir auch nicht, da ich alles Online bestelle.

Zudem hatte ich nie Partner, die es interessierte, was ich anhatte. Ihnen wäre es vermutlich am liebsten gewesen, wenn ich den ganzen Tag nackt vor ihnen rum gelaufen wäre.

Ich kann mir höchstens vorstellen, dass manche Frauen gerne von einem Mann wie eine Prinzessin behandelt werden würden. Ich glaube allerdings, dass die Etikette (der Mann soll bezahlen) zumindest bald genauso verschwindet wie die Benimmregeln, dass der Mann der Frau in den Mantel hilft oder die Tür offen hält.

Vielleicht sind es aber auch Männer, die sich stark über ihren finanziellen Status definieren, sodass sie gerade nur "solche" Frauen anziehen.

Mir als Frau wäre es jedenfalls total unangenehm, wenn der Mann die Rechnung alleine bezahlt. Das würde mir kein gutes Gefühl vermitteln. Am Ende verlangt er dann Zuneigungen oder ähnliches dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:55

Danke für den sachlichen Kommentar:) finde deine Einstellung sehr lobenswert.

0

@ walterxx

Wieso müssen die Männer alles bezahlen?

Beim ersten Date kann doch jeder getrennt seine Zeche bezahlen, wir leben doch nicht mehr im Mittelalter. Dann muss sich hinterher keiner ärgern, wenn es nicht klappt.

Wenn man sich näher kennt, was spricht dann dafür, dass auch mal die Frau eine Runde ausgibt oder mal ein Essen zahlt?

Wenn Männer sich nur solche Frauen aussuchen, wo sie ständig Modeartikel kaufen sollen und alles was die Frauen wollen, dann sind sie selber schuld.

Jemand eine Freude zu machen ist was anderes, aber wenn man nur auf Frauen hereinfällt, die nur auf das Geld aussind, dann fehlt es an Menschenkenntnis. Weiß nicht, nach welchen Kriterien sich Männer in solche Frauen vergucken.

Es gibt solche Frauen die nur auf das Geld bei einem Mann aus sind, aber dann ist es die falsche Frau wenn man das nicht haben will.

Abgesehen davon, wieso wird das heute ständig als out bezeichnet, wenn man einer Frau die Türe aufhält oder ihr in den Mantel hilft?

Wenn man vor einer Frau ins Lokal geht, dann hält man automatisch die Türe auf.

Eigentlich sollte das zum höflichen Umgang gehören, kennen nur leider heute noch die wenigsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das rührt einfach noch von früher her. Da sind die Frauen nicht oder weniger arbeiten gegangen und hatten nicht so viel (eigenes) Geld.

Für die heutige Zeit finde ich das total überholt. (Ja ich weiß Männer verdienen auch heute häufig noch mehr als Frauen, aber die Situation ist dennoch anders)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:38

Also findest du dass es falsch ist? Auch an sich dass es viele Frauen gibt denen Geld beim Mann so wichtig ist?

0
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:44

Ok gut :) ja gehe grad nur auf Frauen ein da ich halt ein Kerl bin^^

0

Wenn ein Mann, trotz Widerspruch darauf besteht zu bezahlen, dann darum, dass seine Kumpels es "shocking"  finden, sich von einer Frau aushalten zu lassen.

Die Zeiten, in denen  der Mann vorgeht, die Türe aufhält den Mantel der Freundin abnimmt , und den Stuhl zurechtschiebt, sind  " Gott sei Dank " vorbei.

Er empfindet es als doch als peinlich , wenn die Frau die Bestellung aufgibt, und den Ober mit einem großzügigen Trinkgeld zusätzlich entlohnt !

Er entschwindet vorher lieber zur Toilette...


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:47

Ich verstehe ihren Satzbau nicht ganz, also soll es jetzt richtig oder falsch sein?

0
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:56

Anstatt einfach die kurze Antwort zu geben:D du hast dich 2 mal widersprochen deshalb frage ich was du denn jetzt denkst.

0

Natürlich hast du verallgemeinert. Du hast nur einige Frauen ausgenommen.

Wenn du nur solche geldgierigen Frauen kennenlernst, ist davon auszugehen, dass DU die falschen Signale setzt und sich deshalb für dich nur die materialistisch eingestellten Frauen interessieren. Hinterfrage dich mal selbstkritisch, was DU falsch machst.

Natürlich gibt es sehr materalistisch eingestellte Frauen. Die Männer sind übrigens nicht besser. Deshalb müßte deine Frage völlig geschlechtsunspezifisch formuliert werden, um richtig und fair zu sein.

Sorry, aber die emanzipierte, moderne Frau hat es gar nicht nötig, sich von einem Mann aushalten zu lassen. Sie verdient ihr eigenes Geld und manche Frau steht besser da, als viele Männer. Sie können ihre Partner sogar finanziell unterstützen.

Irgendwie scheinst du noch im vorletzten Jahrhundert verhaftet zu sein, wo Frauen ihren Mann anbetteln mußten, wenn sie Schuhe brauchten. Die Zeiten sind lange vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:48

Bitte verpiss dich du drecks Feministin, lies dir meine scheiss Frage richtig durch bevor du dich angegriffen fühlst. Meine fresse für nerven sägen wie dich hab ich extra den letzten Satz geschrieben.

0
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:54

Bist du auf den Kopf gefallen? Ich habe deinen unnötig dummen Text schon ausgekontert bevor du ihn geschrieben hast, da wie gesagt schon in meiner Frage die Antworten dazu standen. Aber was erwarte ich von einer Feministin, haben eh nichts im Kopf.
Noch so eine hängengeblieben Frage.. sonst würde ich den Begriff nicht verwenden du Kind.

0

Meiner Ansicht nach ist das eine Frage der Wertschätzung, und besonders am Anfang eine Demonstration davon, dass man für sie sorgen kann.
Wenn die Beziehung aber länger dauert, finde ich es normal dass man sich diese Kosten teilt, also einmal der Eine einmal der Andere einlädt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:45

Wenn man ihr Geld gibt? Lass mich raten du findest es ist auch ein Liebesbeweis wenn sie nur mit dir wegen deinen aussehen zusammen ist?

0
Kommentar von DeanV
20.04.2017, 17:46

Nachtrag, weil alle schreiben, dass kommt aus früherer Zeit... ich glaube auch, es ist aber eher das die Frauen darauf Achten, ob ein Baby und sie bei dem Mann gut versorgt wären, auch wenn beide arbeiten gehen, gerade in der heutigen Zeit gibt es wenig sichere Jobs, da ist es gut, wenn jemand da ist, auf dessen Unterstützung man bauen kann

0
Kommentar von DeanV
20.04.2017, 17:48

Wenn man ihr etwas schenkt, sie einläd, ihr die Tür aufhält, in der Bahn sie hinsetzen lässt... das sind alles Gesten, die ich schön und wertschätzend der Frau gegenüber finde

0
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:52

Ich finde ja wenn man unbedingt eine Familie gründen will, mit Kindern und allem drum und dran, sollte man schon in der Lage sein sich auch selbst dein zu kümmern.
Und dann müsste es für dich ja auch eine schöne Geste sein, wenn die Frau noch Jungfrau ist, für dich kochen tut und sich nicht aufreizend anzieht. Tut mir leid aber ich glaube dein Gedankengang in die richtig ist ziemlich veraltet

0
Kommentar von DeanV
20.04.2017, 17:57

Ja vielleicht, natürlich ist es gut wenn man die Familie auch allein erhalten kann, aber wie schon gesagt, ein Partner der auch was auf die Reihe bekommt, und nicht nur zuhause rumsitzt ist schon ganz nett denk ich.
Ach komm... Jungfrau :DD Nein, aber die Frauen die ich kenne mögen es wenn man ihnen Respekt entgegenbringt und wenn sie sich dafür mal aufreizend anzieht hab ich nix dagegen, kochen tue dafür ich für sie ;)

0

Wenn mein Freund und ich ausgehen bezahlt mal er und mal ich. Ich würde auch nie von meinem Freund verlangen mir meine Klamotten zu bezahlen. Hängt natürlich auch davon ab welche Regelungen man trifft. Wenn die Frau beispielsweise zu Hause bei den Kindern bleibt und kein eigenes Einkommen hat, dann ist es was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:41

Das sagst du jetzt so, aber locker hast du dich auch mal auf die Kosten eines Mannes amüsiert ohne es ihm "beim nächsten" mal wieder zu geben, oder ?:D

0

Klischee, ist nicht immer so, aber ich glaube, dass dieses "Frauen werden dauerbeschenkt" sehr viel von Müllzeitschriften und Medien/Filmen gepredigt wird. Das hat sich dann so in unsere Köpfe gesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:43

Hatte ich angemerkt, aber ist ein Fakt dass Frauen die was ernstes suchen viel aufs Geld schauen.

0

das stammst aus früheren Zeiten, als nur die Männer das Geld nach Hause brachten und die Frauen im Haushalt waren.

Wenn ich allerdings eine Date etc. hätte/gehabt habe, wäre/war es mir zu peinlich, wenn es die Frau bezahlen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walterxx
20.04.2017, 17:40

Die heutigen Frauen (und auch deren Mütter) haben rein garnichts von dieser Zeit mitbekommen also warum rührt dass noch daher ?? Ich meine gerade in der heutigen Zeit wo der Feminismus sich über jeden scheiss aufregt

0

Männer die alles bezahlen sind Lutscher ...,

Merk Dir das gut!!!

Sie wissen das Sie der Frau eigentlich nicht genügen, also versuchen Sie es mit Geld wett zu machen ...,

Sobald Du Kohle brauchst um eine Frau für Dich zu begeistern, taugst Du als Kerl nichts ...,

Richtige Männer beindrucken Frauen mit Ihrer Persönlichkeit und nicht mit Geld!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?