Warum müssen Heimkinder 75% ihrer Ausbildungsvergütung, und auch aller anderen Einnahmen (z.B Ferienjobs) an das Heim abtreten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krass wie abartig die meisten Leute hier sind...
Die finden das sogar noch gerecht, dass der Staat den Heimkindern 75% ihres Verdienstes abzieht. Habt ihr mal darüber nachgedacht dass das ganz im Gegenteil die Motivation zu Arbeiten völlig zerstört? Dass ein Kind im heim landet ist schon genug Pech, aber ihr setzt dem echt noch die Krone auf. Man könnte vielleicht über die Hälfte oder so nachdenken, wenn es um Kostenbeteiligung geht, aber Kinder sind nicht dafür da ihre eigenen Kosten zu decken, sondern ganz im Gegenteil, eine Investition in die Zukunft.

Ihr habt einfach mal nichts verstanden, und schön bewiesen dass bei euch weder Verstand noch Herz am rechten Fleck ist. Ekelhaft.

Du wirst die Meinung verstehen wenn du selbst in die Arbeitswelt kommst.

Und anfängst selbst Rechnungen zu bezahlen.

0

Dann geht demnächst NIEMAND mehr arbeiten, weil er dann ja seine Miete selbst bezahlen muss.

Merkst du den Blödsinn, den du da geschrieben hast?

2
@DerHans

Völliger Quatsch das so zu vergleichen. Heimkinder leben nicht zur Miete.
Sie sind aufgrund unglücklicher Umstände dort, und verdienen es nicht benachteiligt zu werden. 75% vom Lohn abzuziehen verringert die Bereitschaft arbeiten zu gehen, weil sich die Jugendlichen logischerweise fragen: Wofür eigentlich?

Man kann über 50% nachdenken, und selbst das wäre je nach Vergütung sehr viel.

1

Wenn die Kinder zuhause wohnen würden, müßten sie ja auch etwas zuhause abgeben.

Ob das jetzt 75% sein müssen, darüber kann man streiten. So etwa 40-50% würde ich für gerecht halten.

Weil der Staat das halt so will 🤷‍♂️

Allen anderen Bürgern geht es da nicht anders.

So ist das in diesem Land.

Setzt dich, nimm die ruhig ein Keks.

Fühl dich ganz wie Zuhause 😁

Das ist vollkommen richtig so, der Platz muss bezahlt werden.

Überall muss man sich an den verursachten Kosten mindestens mitbeteiligen. Das ist nur recht und billig.

Was möchtest Du wissen?