Warum müssen Gasflaschen regelmäßig vom TÜV auf ihre Sicherheit kontrolliert werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo LilaLustig99, ich hab Berufs bedingt jede Tag mit verschiedenen Gasflaschen zu tun. Es gibt viele verschiedene technische Gase, bennbare und nichtbrennbare. Allen Druckgasflaschen ist eins gemeinsam, der enorme Druck ( bis zu 250bar) den sie enthalten. Einige enthalten Flüssiggas ( Propan/Butan/ Azetylen, Wasserstoff) andere Brand förderndes Gas (Sauerstoff), wieder andere sind mit Edelgasen gefüllt ( Argon, Helium) In regelmäßigen Abständen werden die Dichtungen des Außlassventils überprüft und gewechselt, da sie einem mechanischen Verschleiß unterliegen. Desweiteren werden die Flaschen mit einem um ein Vielfaches des normalen Arbeitsdruck belastet/ geprüft/ abgedrückt um sicher zu gehen das sie keine Haarrisse im Mantel haben. Würde das nicht gemacht, könnten schwere Unfälle passiern. Hoffe das reicht dir so? MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilaLustig99
18.10.2012, 20:55

Dankeschön. :) Hast mir geholfen.

0

Hallo

Druckbehälterverordnung. Je nach Grösse, Material und/oder Druck müssen die Behälter regelmässig geprüft werden. Stahlbehälter "rosten" oder haben evtl. Mikro-Risse in den Schweissnähten. Alubehälter "rosten" auch und sind weniger Stabil. Es gibt Behälter die Vibrationen ausgesetzte sind ( zb bei Luftkompressoren) Neben den leeren reinen Gasflaschen gibt es auch noch "gefüllte" Flaschen zb für Aceton oder Feuerlöschmittel das muss auch geprüft werden.

Der TÜV wurde übrigens gegründet um Dampfkessel und Arbeitszylinder der Dampfmaschinen zu prüfen weil dort im 18ten Jahrhundert vile Unfälle passierten und jder Hersteller andere Sicherheitsmargen hatte. Das führte zu den ersten Normen der Industrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, physikalisch bin ich nicht gerade ein Ass....aber ich komme aus Spanien und da wird oft mit Gasflaschen geheizt. Und dort passiert es leider auch sehr oft, dass Gasflaschen explodieren, weil Leute da selber dran rumfummeln und die Schläuche unsachgemäss umtauschen. Leider gibt es da viele Tote und die Explosion gleicht einer Bombe. Warum die Dinger explodieren? Naja, der Schlauch sitzt nicht richtig fest und Gas tritt aus. Wenn nun durch irgendeinen Funken (Licht, Ofen etc.) das Gas entflammt, dann gibt´s eine Explosion (weil in so einer Flasche ja ziemlich viel drin ist).

Verständlich, dass deswegen die Flaschen von Experten überprüft werden müssen. Die Gasflaschen verteilen das Gas mit einem Gummischlauch, der nach einer gewissen Zeit porös wird und ausgetauscht werden muss. Gerade in Spanien, da die Schläuche durch die Hitze noch schneller porös werden, haben diese ein Haltbarkeitsdatum und müssen bei Ablauf von einem Fachmann ausgetauscht werden. Physikalisch erklärt ist das nicht, aber eine logische Antwort denke ich. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilaLustig99
18.10.2012, 20:23

Dankeschön :D Hast mir trotzdem geholfen.

0

da gibts keine physikalische Begründung :D . Die müssen regelmäßig zum TÜV damit gewährleistet werden kann, dass sie trotz des hohen Druckes noch dicht und sicher sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wegen dem druck, ist das material nicht mehr fest genug kann die flasche hochgehen. selbes gilt für die ventile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab einfach zuviele Tote und Schwerverletzte, als da jeder noch so für sich bastelte.

Bei Interesse goog nach Druckbehälterverordnung (TRB01 - damit fängt es an). Ein langweiliger Stoff.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir machen hier keine Hausaufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilaLustig99
18.10.2012, 20:19

Es hat niemand gesagt dass es eine Hausaufgabe ist !

0

Was möchtest Du wissen?