warum müssen die nonnen

2 Antworten

Ja, du kannst auch eine Nonne werden wenn du keine Jungfrau mehr bist. Verpflichtest du dich für ein Leben im Kloster, dann musst du keusch bleiben.

Dafür legst du ein sog. Gelübde ab mit dem du dich zur Keuschheit verpflichtest. Inwieweit sich eine Nonne dann daran hält, kann niemand kontrollieren. Man nimmt eben an, dass du zu deinem Gelübde stehst.

Es geht darum, dass Nonnen sich mit ihrem Gelübde Gott, dem Orden und der Allgemeinheit verpflichten. Und wenn sie z.B. schwanger werden würden, dann könnten sie ihre Pflicht nicht mehr ausüben, weil sie sich in erster Linie um ihr Kind kümmern müssten. Deshalb das Keuschheitsgelübde.

Wenn eine Frau keine Jungfrau mehr ist und Nonne werden will, ist das kein Problem. Nur als Nonne muss sie dann keusch leben.

Was möchtest Du wissen?