Warum müssen Autositze immer so unbequem sein?

7 Antworten

also ich kann mich über meine stühle im auto nicht beschweren! Die sind 5 fach verstellbar und passen sich dem rücken gut an! Also ich hab selbst nach 5 std autofahrt noch keine rückenschmerzen! Das ist aber von Hersteller zu hersteller unterschiedlich!

Das Problem hab ich nur, wenn die Rückenlehne zu steil eingestellt ist. Ich lümmel mich gern ein wenig in den Sitz rein.

Habe das gleiche Problem, habe ich aber nur in dem Wagen meiner Mutter (Opel Corsa)

Ich habe Rückenschmerzen hinter dem Kreuzbein. Was soll ich tun?

Hallo liebe Leute,

Ich brauche dringend Hilfe, weil man beim Arzt ja einfach abgefrühstückt und mit Schmerztabletten nach Hause geschickt wird.

Folgendes:

Seit mehreren Tagen schon habe ich Schmerzen im unteren Rückenbereich. Erst gestern/heute habe ich gepeilt das diese Schmerzen HINTER dem Kreuzbein sitzen. Wenn ich selber Druck auf´s Kreuzbein ausüben, kommt ein leichter Druckschmerz.

Besonders stark ist es aber im Stehen/Laufen und Sitzen (ohne Rückenlehne und ohne die Po fest unten an die Lehne zu drücken).

Im Liegen mit leicht angewinkelten Beinen merke ich fast garnichts.

Iboflam 600mg nehme ich seit gestern (insges. schon 5 Tabl. genommen) und spüre nicht "wirklich" eine Besserung. Kommt mir vor als wäre es eher schlechter geworden.

Was soll ich tun? Kennt das jemand?

Meine Ärztin sagte zudem ich solle mich "moderat" bewegen. Nur wie schaffe ich das mit solchen Schmerzen?

Anbei: Als ich heute Duschen war und warmes Wasser über den Rücken lief, hatte ich das Gefühl die SChmerzen gehen zurück. Bei einem Wärmekissen war das nicht so lindernd, obwohl das Wärmekissen einiges wärmer war.

Ich bitte euch helft mir...

Mit freundlichsten Grüßen und Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Abgebrochener Schneidezahn bei meinem Neunjährigen.

Mein Sohn hat sich gestern bei einem vom Trainer beaufsichtigten Judokampf einen bleibenden Schneidezahn abgebrochen. Ziemlich fies sogar! Wir waren heute (Samstag) beim Zahnärztlichen Notdienst und haben die Sache provisorisch reparieren lassen. Der Doc sagte aber gleich, daß die Verletzung so schwerwiegend ist, daß erstens das Provisorium nicht lange halten wird, und zweitens der Zahn aufgrund der schweren Wurzelschädigung höchstwarscheinlich absterben wird. Was machen wir jetzt? Der Junge ist kerngesund, nimmt Kurs aufs Gymnasium und jetzt das. Für ein Implantat ist er noch zu klein. Brücke lehne ich total ab, weil ich nicht will, daß die kerngesunden Nachbarzähne auch noch zerstört werden. Er hatte bis gestern ein Bilderbuchgebiss, unser Hauszahnarzt hat immer gestaunt, daß es sowas überhaupt noch gibt in Deutschland. Was für Möglichkeiten haben wir jetzt? Meine Horrorvorstellung ist, daß er irgendwann in Vorstellungsgesprächen sitzen wird und von 180 Bewerbern auf einen freien Ausbildungsplatz wird natürlich nicht ausgerechnet der mit dem fehlenden Schneidezahn genommen wird. Wichtig wäre noch, das Geld in diesem Fall keine Rolle spielt! Hauptsache,. er hat trotzdem noch eine Zukunft. Eine ohne Harz IV meine ich!

...zur Frage

Hilfe ich brauche dringend eine meinung zu meiner gesundheit!?

Hey ich bin 19 jahre alt und männlich falls das etwas zur sache tut. Ich bin raucher (zwischen 10-20 zigaretten am tag) und ich weiß absolut das das nicht gesund ist.

Nun zu meinem problem und meiner frage. Ich habe nun schon bestimmt 6 monaten oder so ab und an mal schmerzen in brust und rückenbereich. Oft bekomme ich diese beim langen sitzen in nicht so vorteilhaften (schrägen) positionen. Die rückenschmerzen stören mich nicht aber die brustschmerzen machen mir enorme angst. Ich war deswegen auch schon beim arzt und sagte auch das ich angst davor habe lungenkrebs zu haben und eventuell jung zu sterben. Nun hat dieser mich dann obenrum ausziehen lassen und betastete meinen oberkörper. Nach kurzer zeit war mir klar geworden er will auf meine muskulatur herraus. Ich habe in den letzten 10 monaten ziemlich viel (von 78kg auf ca 90kg) genommen. Allerdings nicht an muskeln sondern eher eben an fett. Dies weiß auch mein arzt welcher dann sagte er würde ausschließen das die schmerzen von meinen organen sondern eher von meinen muskeln kommt. Mit der begründung das meine brustmuskeln zwar ausgeprägt sind aber dafür meine rumpfmuskeln nicht. Ich habe aber auch jetzt noch angst. Ich meine davon was meine ärztin sagte habe ich noch nie gehört. Und auch so ist die angst vor dem lungenkrebs eben enorm. Bitte helft mir was kann ich tun oder was sagt ihr dazu

...zur Frage

Jeden Tag schwächer werden,was tun?

Hi, bin. 24 & weiblich,

Eigentlich zu jung um jeden Tag ein stück mehr schwächer zu werden aber seit letztem Jahr/vor letztem jahr werde ich immer schwächer.

Fing damit an das ich mir ein Badewannengerät verschreiben musste,da ich keine kraft mehr hatte mich in die Badewanne zu hiefen. Dann wurde es nach und nach schlimmer, so schlimm mittlerweile das ich manchmal wirklich ans Sofa/Bett genahelt bin das ich nicht auf stehen kann & keine kraft hab sogar nur mal eben zur Toilette zu gehen, brauche da schon eine halbe stunde für, für Duschen da ich nicht immer will das meine schwester das badewannen gerät trägt brauch ich eine stunde mit unter schon 2. Weshalb ich es nur einmal oder alle 2 Wochen wenn ichs schaffe,zu duschen, sonst mach ich katzen wäsche, selbst brot schmieren fällt mir sehr schwer wegen der nicht vorhandenen kraft, und ich kann auch gar nicht mehr am pc sitzen obwohl ich das vor 2 jahren noch stunden konnte! Mit fällt es ja sogar schon schwer das hier nur zu tippen am handy,mag auch manchmal nicht ans handy bzw nicht mal das geht manchmal weil ich so lahmgelegt bin,selbst leichte Gespräch fallen mir schwer,weil ich manchmal auch einfach nicht reden kann,dazu kommen noch rückenschmerzen von über den nieren bis unter den bläterschultern, das ist so ein ziehen/reissen,kann dann manchmal nicht mal eine sekunde stehen oder aber ich kann länger stehen bis zur einer stunde ist immer unterschiedlich,dann kommt noch hinzu das ich täglich am schleim erbrechen bin! & ich habe auch sodbrenn. Dazu kommt noch das ich eigentlich immer durchfall hab. & bin dauer müde! Egal wie viel ich schlafe,einfach nur müde und erschöpft.

Wo von kann das kommen?

Bzw hab am 28. jetzt einen termin beim endokrinologen was ich am liebsten absagen würde weil ich einfach nicht die kraft hab dahin zu fahren.

Hab ja angeblich eine schilddrüsen unterfunktion aber mit l-thyroxin fühlte ich mich zwar etwas fitter aber war gereizt, und motzte und konnte nicht schlafen,wochen/monate nicht schlafen..

Bin auch schon am vermuten das ich krebs hab,keine ahnung wieso aber eher aus dem grund weil meine daran gestorben ist und auch rücken schmerzen hatte und erbrechen jeden tag.

Wisst ihr vielleicht woher das kommen kann was ich hab? Geb extra nicht größe & gewicht an,weil ich weiss das es daher nicht kommt also kommt nicht durch gewicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?