Warum müssen auch evangelische Gläubige Kirchensteuer bezahlen?

8 Antworten

jeder "verein" hat verwaltungskosten und die kirche hat besonders hohe: die unproduktiven pastoren, gebäude, die nichts einbringen(kirche), gemeindehelfer, organisten und ein wenig werden ja durchaus wichtige aufgaben erfüllt(kindergärten, kliniken). das wäre ohne kirchensteuer nicht zu finanzieren.

Unproduktive Pastoren...:-)

Ich schliesse jetzt mal nicht aus, dass es so etwas gibt, aber im Durchschnitt haben Pastoren heute mehr als eine Gemeinde zu betreuen, dazu muessen sie sich um die Verwaltung kuemmern. Die ueberwiegende Mehrheit der MA der Kirche sind uebrigens Ehrenamtliche, denn sonst waere das ganze schon lange nicht mehr zu finanzieren...

Welchen Job hast Du eigentlich? Arbeitest Du oder haelts Du Dich einfach nur an Deinem Stuhl fest?...:-)

0

Kindergärten und Kliniken usw. werden nicht von der Kirchensteuer bezahlt!

0

In jeder Sekte muss man zahlen. Es gibt Religionen ohne Zahlzwang. Diese finanzieren sich allein aus Spenden.

die kirchensteuer ist nicht dafür, seine sünden zu bezahlen...sie hat auch nichts mit dem glauben zu tun...es ist nur eine hilfe an die kirche, dass sie bestehen bleiben kann, zb. wenn bauten restauriert werden müssen, o.ä.

Wenn die Kirchensteuer "nur" eine Hilfe an die Kirche ist, warum kann nicht jeder freiwillig spenden? Warum darf ich mein Kind nicht taufen lassen, nur weil ich als Mutter keine Kirchensteuer zahle...?

0
@Mottelzottel

dann würde doch bald keiner mehr zahlen... und ich weiß jz net, ob du katholisch oder evangelisch bist, das ist da auch ein wenig unterschiedlich...

0
@Colorado

In anderen Religionen funktioniert es auch ohne Zwangssteuer und zwar mit Spenden der Mitglieder. Wer wenig Geld hat, muss also nichts zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?