Warum müssen Arbeitgeber auf das Privatleben der Angestellten Rücksicht nehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist die Frage ernst gemeint? Dann meine ernste Antwort:

Weil Arbeitnehmer MENSCHEN sind, die Bedürfnisse haben, ein soziales Umfeld, Wünsche und Verpflichtungen. Wenn man sie wie Maschinen behandelt, dann gehen sie auch wie Maschinen kaputt - nur viel schneller und oft ohne Reparaturmöglichkeit. 

Geht man auf ihre Bedürfnisse ein, werden sie loyal und fleißig arbeiten, weil sie mit ihrer Arbeitsleistung ihr Leben finanzieren und ihren Arbeitgeber stärken, sowohl seinen Ruf, seine Reputation als auch seinen Besitz.

Leider haben das immer weniger Arbeitgeber für sich verinnerlicht, sind auf schnellen Profit aus und riskieren lieber ihre Firma und die Gesundheit der Mitarbeiter, als sich an dem alten, aber immer noch sinnvollen Grundsatz "Leben und leben lassen" zu orientieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft? Wie kommt man auf sowas? Vielleicht weil es menschlich ist und dazu gehört?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wärst ein scheußlicher Chef, wenn du so eine Frage stellst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil man in der Arbeit die meiste Zeit seines Lebens verbringt und man auch sich zuhause mal erholen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo soll das der Fall sein?Kannst du mal Beispiele nennen.Ich kenne keinen Arbeitgeber der auf seine Angestellten Rücksicht nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?