Warum mögt ihr anime?

8 Antworten

Ich mag Anime weil die mich inspirieren und ich sie sehr spannend finde und ich finde die Shonen Reihe (Genre) richtig gut ich mache gerade auch ein Manga/Anime da ich Leute Unterhalten möchte und inspirieren

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was ich z.B. daran mag:

  • die Sprache (Japanisch) klingt schön
  • die Openings/Endings, bzw. Soundtracks allgemein
  • die Charaktere haben einen optischen Wiedererkennungswert (z.B. durch bunt designte Frisuren)
  • die Genre-, bzw. Themenvielfalt ist breit gefächert, auch ist für alle Altersgruppen etwas vorhanden
  • man kann gut mitfühlen (Emotionalität) und mitfiebern (Spannung)
  • man kann sich mit anderen Anime-Fans gut austauschen
Meine Familie denkt das es kindisch, dumm wäre und mein gehirn daran verblödet.

Hier hast du drei Beispiele für Anime mit ernsterer Thematik:

Woher ich das weiß:Hobby – Anime-Fan seit 2015 (seit 2018 aktiv am Schauen)

Weil sie teilweise Geschichten erzählen die mir zusagen. Leider ist das in letzter Zeit immer seltener der Fall. Ich werde wohl langsam wirklich zu alt, und zwar nicht weil Anime zu kindisch wären, sondern weil die Geschichten sich wiederholen oder einfach zu viele Logiklücken aufweisen oder zu schlecht durchdacht sind.

Ich finde Animes sehr viel emotionaler als Filme oder Serien mit echten Menschen. Ich kann öfter mit den Charakteren mitfühlen und finde die Storylines eigentlich auch viel spannender. Außerdem haben Animes so einen Vibe den "normale" Filme und Serien nicht haben.

Einfach weil es spannend ist. Wenn du einen normalen Spielfilm schaust, gibt es doch auch Drama. Dadurch, dass es nicht echt ist, kann man halt viel fantasievollere und bessere Storys machen. Viele Leute denken einfach, dass jeder Anime total sexuell ist.

Was möchtest Du wissen?