Warum mögen wir männer Brüste?

11 Antworten

Jürgen Dohrenkamp(v.d. Lippe) beschreibt das in einem seiner Programme etwa so: Die Steinzeitler krochen auf allen Vieren hintereinander her und der Mann fand den Popo der Dame sehr reizvoll. Als dann der aufrechte Gang erfunden worden war, hatte der Herr der Höhle keine schöne Aussicht auf das weibliche Hinterteil, sondern mußte sich mit dem Anblick von Brüsten begnügen. Wenn die groß genug waren, ergab sich wieder ein ähnlicher Anblick, wie ihn der POPO bildete. Der Vortrag ist im Original bei YOUTUBE anzusehen.

Ich vermute mal, dass die Natur das so eingerichtet hat, da Brüste die Fruchtbarkeit der Frau aufzeigen - aus demselben Grund mögen Männer auch oft Frauen mit generell runden Formen, also ein breites Becken z.B. ist vorteilhaft für eine Geburt. Die Natur hat ja ursprünglich alles auf Fortpflanzung ausgelegt.

Weil es so ziemlich das Erste war, was wir (beim Stillen) zu sehen bekommen haben. Und als wir klein waren wirkten die Dinger riesen groß.

Was möchtest Du wissen?