Warum mögen viele Jugendliche Animes nicht?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Animes sind einfach nicht das, was die Masse hier sehen will.

Viele kennen sich auch einfach nicht aus und stempeln es schnell als Kinderfilme oder "du schaust das doch nur wegen den großen Brüsten" ab.

Das es dort sowohl Kinder-, Erotik- und noch viele andere Filme gibt ist ihnen nicht bewusst. Durch Chihiros Reise ins Zauberland und andere bekantne Filme die hin und wieder laufen kommen sie zumindest teilweise hier an. Welche Apelle da teilweise versteckt sind merken die wenigsten, die es nur mal so gucken. Früher als ich jünger war liefen nachmittags auf RTL2 noch Animes, ich war sehr traurig als das nach und nach eingestellt wurde. Die Animes waren aber eben zum Teil eher für ältere, die zu der Uhrzeit noch in der Schule waren und später wollten sie es nicht senden...

Ich selber gucke auch gerne Animes, schon mindestens seit der 7. Klasse, eher schon früher. Momentan aber eher Filme als Serien.

Damals hat meine Schwester es auch geguckt, sie hat aber wieder aufgehört. Dafür habe ich irgendwann meine beste Freundin welche gezeigt und ab da hatten wir oft zusammen heimlich geguckt und treffen uns noch heute manchmal dafür. Eben wie andere einen Filmabend mit anderen Filmen machen.

Erst vor kurzem habe ich angefangen mit meinem Freund (er mag auch Animes, haben wir mal durch Zufall rausbekommen als wir schon zusammen waren, als ein Anime auf DVD in meinem Zimmer lag) alle Folgen von Detektiv Conan durchzugucken. Das hatte ich früher immer geguckt und hatte mal wieder Lust drauf. Jetzt haben wir fast alle ins Deutsche übersetzten Folgen durch. Mein freund ist sowieso eher der Serien-Typ.

Mein Lieblings Anime ist der Film "die letzten Glühwürmchen". Auch wenn das Cover so wirkt, das ist alles andere als ein Kinderfilm!


Die Aussage "ich hasse sie" finde ich auch komisch. Denn um von Hass zu sprechen muss man ja echt eine extreme Abneigung haben und sowas zu sagen ohne sich auszukennen finde ich nicht sehr klug. Vielleicht hatte sie aber auch einfach keine Lust darüber zu reden, weil es sie nicht interessiert.


Ich muss sagen: Ich mag viele der Hollywood-Filme nicht. Das ist einfach nicht so mein Filmgeschmack, egal ob Action- oder Liebesfilm. Ich gucke ganz gerne auch mal Low-Budget-Filme, kleine Produktionen und ausländische Filme die anders sind. Ich weiß noch wie spannend es war den ersten japanischen Film mit echten Menschen zu gucken. Da gab es gefühlt nur 15 Minuten Gespräch im ganzen Film. Ich hatte schon Angst, weil es Originalton mit englischen Untertitel war bei einem Filmfest, aber das war so wenig Text, das war kein Problem. Da wurde viel mehr mit Musik, Gesten, Mimik und so gearbeitet.


Warum Leute Dinge wie dsds etc mögen? Die Leute kriegen immer das Niveau was sie wollen. Dass Animes bei uns als Kinderkram oder pervers abgestempelt werden finde ich persönlich auch schade. Wenn du eine gute Freundin hast, die nicht komplett abgeneigt ist, kannst du ja versuchen ihr das Thema näher zu bringen mit einem Anime der sie interessieren könnte. Bei meinen Eltern bin ich z.B. mit SAO ganz gut gefahren :)

Du findest vielleicht, dass Anime das Beste auf der Welt sind, das heißt aber nicht, dass auch andere so empfinden sollen und Trash-TV wie DSDS, GNTM, usw. gibt es überall, sogar in Japan.

Natürlich haben viele Vorurteile über Anime oder können mit dem Begriff nicht mal was anfangen. Das liegt aber einfach daran, dass Anime und Manga in Deutschland lange nicht so bekannt sind, wie es den Anschein macht.

Davon mal abgesehen hat auch jeder unterschiedliche Interessen. Nicht jeder muss was mit Anime anfangen können, auch wenn es Serien für fast jeden Geschmack gibt.

Ich denke das hat viel damit zu tun, daß im deutschen TV nur sehr wenige Animes laufen (halt immer nur die gleichen) und die wenigsten also wissen, was es da alles tolles gibt, daß es so ziemlich jedes Filmgenre auch im Anime gibt.

Dann bist du halt gerade in dem Alter, wo viele Jugendlichen sich stark von allem distanzieren, was sie kindlich oder kindisch finden. Viele Leute finden ja wieder zu guten Sachen zurück, die sie als Kinder gemocht haben, wenn sie erst mal über 20 oder 25 sind.

Warum Leute Berlin Tag und Nacht und solchen Schrott gucken kann ich mir allerdings auch nicht erklären ^^

Es gibt viele Vorurteile gegen Animes z.B dass alle kindisch sind, aber es gibt auch Animes für Erwachsene (Elfenlied FSK 18).
Oder richtige Meisterwerke vom bekannten Studio Ghibli (Das Schloss im Himmel).
Aber letztendlich ist es eine ganz einfache Geschmackssache.
Ich persönlich liebe Animes & Mangas

SInd eigentlich garnicht mal sooo wenige, aber halt eher "weit verteilt" und/oder gehen nichtgrad damit hausieren. Wenn man sich aber mal Messen wie den JDay etc. anguckt, wird man schon merken, das es gar nicht so wenige sind.

Ganz einfach: Das ist die heutige Psychologie von Jugendlichen. Ich (17) sehe es oft genug, dass Leute etwas nicht tun, weil es die Freunde, oder die, bei denen man gut ankommen will, es nicht tun. Heißt: Mitläufer-Effekt. Und da Animes von einigen als (wie du schon sagtest) kindisch angesehen werden, wenden sie sich davon ab und sagen, dass sie etwas hassen, obwohl sie sich wahrscheinlich nie wirklich damit beschäftigt haben.

Jugend halt.

Ja ich find das auch schade aber ich glaub auch das es am deutschen TV liegt . ich bin auch n junge 14 Jahre und guck liebend gerne ich kann mir mein leben ohne Animes nicht vorstellen !!! Mein Lieblings anime ist one piece <3 weil es einfach eine AP große Welt darstellt mit mythen , sagen und Theorien eiichiro oda ist der beste !!!

Ich mag independent Filme und wurde dafür auch verächtlich angeschaut. Mein Hang zu animes habe ich da gar nicht erwähnt. Manche Leute wollen sich halt nicht mit anderen Kulturen oder besonderen Themen auseinandersetzen. Mach dir keinen Kopf. Animes sind meistens ok und manchmal sind sie Meisterwerke wo die westliche Welt Schwierigkeiten hat hinterher zu kommen.

Die meisten haben davon gar keine Ahnung oder denken, dass es dabei nur um Sex geht. Bei mir im Umfeld (Alter 17-20) sind Anime und auch Manga sehr beliebt. Auch bei Instagram und YouTube findest du viel dazu :)

Gelegentlich schaue ich auch Animes. Allerdings kann ich es schon verstehen dass einige der Meinung sind, dass sie kindisch sind. Selbst die "Erwachsenen" Animes ab 16 oder 18 sind meistens an irgendwelchsen Stellen unnötig kindisch oder teilweis auch einfach lächerlich übersexualisiert (Riesenbrüste oder total unpassende Outfits).

Ich finde es gucken sogar recht viele Jungenliche Animes, aber es sagt nun nicht jeder, da manche Spinner meinen Anime-schauer zu mobben, weil sie Anime schauen.
Ich persönlich hatte damit zwar nie Probleme, aber es gibt nun mal viele denen es so ging. außerdem weiß von mir auch fast niemand das ich Anime schaue und ich bezweifel das du jeden Schüler aus deiner Schule kennst und weiß ob er 100% keine Anime schaut. 

Da viele Anime unter Hentai ( also Anime pornos ) verstehen , weswegen sie einen schlechten Eindruck haben , dazu das früher seien wie pokemon , Digimon , yu-gi-oh liefen . Wo sie denken Anime sind nur für kleine Kinder , oder für perverse wegen hentais,. ( Was ich nicht verstehe , wollen sie sagen alle kleinen Kinder die pokemon und so schauen sind perverse ? XD ) . Es liegt auch wegen dem Internet , da viele sich drüber lustig machen oder sich beschweren . Versuch sie zu überreden das sie erwachsene anime schauen , wie Tokyo gouhl , death Note , attack on Titan und halt solche berühmten Klassiker (Oder gib den Kurono XD )

Weil sie entweder denken das Anime nur für kleine Kinder sind, oder weil sie denken das jeder Anime gleich ein Hentai ist, bzw. sich nur um Sex oder große Brüste dreht.

Das sind wohl die beiden häufigsten Gründe.

Naja, jeder hat einen anderen Geschmack. Es ist heute so, dass relativ viele gegen Animes sind, weil die sich nicht wirklich auskennen. Genau wie mit Videospielen damals.. Man hat ja die Leute als fette Nerds bezeichnet usw. Und heute spielen sehr viele Leute Spiele. Dasselbe wird mit Animes auch passieren. Bei mir in der Hochschule schauen die meisten Animes, keine Ahnung was bei dir los ist :D

Ist halt Geschmackssache.

Jeder hat nunmal andere Interessen...

Was möchtest Du wissen?