Warum mögen viele Frauen ihre Sommersprossen nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Werbung, die Modeindustrie, die Medien reden den Frauen und Mädchen ein, dass nur eine makellose und ebenmäßige Haut schön ist und die Frauen/Mädchen glauben es. Ich habe hier schon völlig verzweifelte Mädchen erlebt, die fast in eine Depression verfallen sind und sich nicht mehr aus dem Haus getraut haben, weil sie einen Pickel hatten. Da fehlt es einfach an gesundem Selbstvertrauen und vor allem an Persönlichkeit. Ich finde ein Gesicht mit Sommersprossen das nicht ebenmäßig mit Makeup zugeleistert ist, sehr viel schöner und sympatischer als diese Einheits-Masken.

Liebe Frauen, liebe Mädchen, glaubt Ihr wirklich, was Euch die Werbung, die Modeindustrie und die Medien einreden? Bitte, bitte tut das nicht! Jeder Mensch ist ein gutes Geschöpf. Habt Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen! Ich finde es tragisch, wenn Menschen in Dummheit und Unvernunft andere so abqualifizieren, dass diese ihr Selbstwertgefühl verlieren bis hin zu Depressionen. Das soll und darf nicht sein! Lasst uns unsere Mitmenschen neu und mit anderen Augen sehen. Lasst uns gerade in solchen Dingen wie Sommersprossen die Schönheit und Einzigartigkeit des/der Anderen entdecken.

0

Weil Sommersprossen meist auch mit heller Haut in Verbindung stehen und sie dadurch auch recht gut auffallen.Aber ich sag immer: Sommersprossen sind die wahren Gesichtspunkte. :)

Mir gefallen die Sommersprossen bei Frauen sehr. Mancher Mann wird da sagen: Das ist Geschmackssache. Okay, diese persönliche subjektive Ansicht lasse ich auch stehen. Doch man kann die Frau mit Sommersprossen anders „belohnen“: Jeden einzelnen Fleck zärtlich streicheln. Oder: Für jedes Pünktchen einen Kuss.

0

Weil jede Frau ihre eigene Definiton davon hat; was ein makelloses Gesicht bedeutete! Meist wurde man zusätzlich in der Kindheit deshalb oft gehänselt.

Das mit dem Hänseln ist leider einer der traurigsten Aspekte bei diesem Thema. Es trifft bedauerlicherweise zu und ist immer wieder zu erleben. Ich selbst habe keine Sommersprossen, doch ich fand diese schon als Kind sehr nett. Mir hat deswegen auch die Pippi Langstrumpf sehr gefallen. Und ich finde heute, dass es die Person aufwertet, weil es ein individuelles Merkmal ist!

0
@stierdrache

Klar, es ist ein individuelles Merkmal aber leider sind da viele Menschen sehr intolerant :(

Ich habe auch kleine Sommersprossen, eher verschwommene Flecken als Punkte und bin (für viele wohl sehr)hellhäutig.

Wegen den Sommersprossen wurde ich bisher nicht dumm angemacht. Eher wegen der Hautfarbe. Versteht ihr?

0

ich habe auch sommersprosssen, finde es aber eigentlich gar nicht so schlecht

Das ist auch gut und richtig so. Zum Glück gibt es Menschen wie Dich, die sich einfach so annehmen, wie sie sind. Schön - freut mich! Danke, dass Du geschrieben hast!

0

sommersprossen bekommt man , wenn man in die sonne geht und genau das war bei den feinen damen früher verpönt und galt als unfein und das ist bis heute so geblieben. das haben wir den feinen adligen damen von früher zu verdanken und der kosmetikbranche, die eifrig werbung für celerit bleichcreme macht . :-)

Ist es denn wirklich nötig, dass wir uns noch heute von den Maßstäben und Meinungen der Vergangenheit abhängig machen? Und vor allem das Schlechte überliefern und bewahren? Warum muss man heute wie damals Persönlichkeiten aufgrund ihres unveränderbaren Äußeren erniedrigen und ausgrenzen? Leider ist hier die Geldmacherei der Kosmetikindustrie eine der tragenden Säulen dieses unseligen Unsinns!

0

Ach einigen Frauen stört doch alles Mögliche an sich und wenn sie 30 Minuten mit 5 cm Abstand zu Spiegel suchen bis sie etwas gefunden haben. Hin und wieder ist das schon ein Bild für die Götter :D

Tja, da hast Du durchaus recht. Dein Aspekt berücksichtigt, dass manche Frau nicht allein die Sommersprossen an sich störend findet. Und einige Frauen haben nicht einmal Sommersprossen, dafür aber etwas anderes an sich auszusetzen. Bleibt die Frage: Warum? Auch hier: Wer oder was ist der Maßstab.

0

Das solltest du die holde Weiblichkeit schon selber fragen.

Warum? Warum sollte ich zuerst die "Opfer" fragen. Meine Frage richtet sich durchaus auch an die "Täter" und die schweigenden Zuschauer. Wer oder was legt hier den Maßstab - diese zusätzliche Frage habe ich sehr bewusst an alle gestellt.

0

Da brauchst du dir nur die Modelshows im Fernsehen oder die Werbung anschauen......da kriegen die Mädels doch genau gezeigt, wie "frau" auszusehen hat!

Da bin ich als Mann jetzt einmal ehrlich. Natürlich wirken alle Models besonders attraktiv. Und gestylte (Werbe-)Filmstars wirken besonders reizend und anziehend. Dennoch stehe ich gerne auf Natur pur. Manche Frau könnte - ja sollte - sich das Schminken lieber sparen oder nur auf bestimmte Anlässe reduzieren. Das schont nicht nur Haut, Gesundheit und Geldbeutel, sondern es unterstreicht die Individualität - gemäß dem Grundsatz "Weniger ist mehr". - Das ist meine persönliche Meinung!

0

Was möchtest Du wissen?