Warum mögen viele Franzosen nicht so gerne Deutsche?

6 Antworten

Also als ich deutsch sprechen wollte ist der Kellner gegangen. Beim zweitem Aufruf wollte ich englisch sprechen, da wollte er schon gehen und ich meinte irritiert dass ich polnisch ebenso sprechen kann. Da fragte er mich was für Landsfrau ich bin und nachdem ich meinte polnisch, hatte er sich entschuldigt, küsste mir die Hand und gab einen aus xD also Arrogant ist das nicht jedoch das was damals passiert ist, haben sie immer noch nicht verziehen ;-)

Das hat historischen Wert... das ist heutzutage nicht mehr so Ich kann das getrost sagen ich wohne 15 km von Straßburg entfernt.

Geschichtlich gesehen sind Deutsche und Franzosen wie ein altes Liebespaar: sie können ohne einander nicht und miteinander auch nicht. Dann haben sie ab 1871 alle Kriege gegen die Alemannen verloren. Trotzdem, an der Grande Nation kommt keiner vorbei. Immerhin hat der grösste Franzose (1,53 m)den Deutschen die Drogen Revolution,Demokratie und Republik mitgebracht.Die sind sie, bis auf 12 Jahren Entzug (33-45), nie richtig losgeworden. Der Gröfaz hatte auch nur Respekt übrig

Warum mögen viele Österreicher Deutsche nicht?

Hi, gibt es eigentlich einen speziellen Grund, warum viele Österreicher die Deutschen nicht so mögen? Das ist mir auch schon oft in sozialen Netzwerken aufgefallen, da dort öfter von Österreichern etwas Negatives über Deutsche geschrieben wird.

...zur Frage

wieso mögen die Engländer uns Deutsche nicht?

Warum mögen uns viele Engländer nicht? das merkt man ja vor allem beim Fuball und umgekehrt ist das ja auchso, dass viele Deutsche die Engländer nicht mögen. Aber warum ist das so?? Wieso hat sich da im Laufe der Zeit so ein ich sag mal fast Hass entwickelt??

...zur Frage

Warum ist Deutschland schuld am 1. Weltkrieg?

Soweit ich die ganze Geschichte über den ersten Weltkrieg studiert habe, scheint sie folgendermaßen abgelaufen zu sein:

  • Nach dem Attentat. 28 Juli 1914. Östereich-Ungarn erklärt Serbien den Krieg.
  • Serbiens verbündeter Russland erklärt Östereich-Ungarn den Krieg.
  • Daraufhin erklärt Deutschland Russland den Krieg.
  • Dessen verbündeter Frankreich macht mobil.
  • Deutschland erklärt Frankreich den Krieg
  • England erklärt Deutschland den Krieg nachdem die deutschen Belgien überrannt haben.

Nun Frage ich mich ernsthaft wo hier die Hauptschuld Deutschlands seien soll?

...zur Frage

Mögen uns die Franzosen nicht überlege Französisch zu lernen oder besser nicht?

Meine Freundin lernt Französisch aus Beruflichen Gründen, ich dachte vielleicht lern ich ein bisschen mit.. vielleicht aber auch nicht. Ich war mit meinen Eltern in meiner Kindheit einmal in Frankreich den Eifelturm besichtigen und so. Ich hatte das Gefühl das man uns Deutsche in Frankreich nicht mögen würde.. Zb als wir mit Deutschem Nummernschld am Auto die Straße langfuhren zeigte uns ein Franzose den Mittelfinger etc.. Ist es so das die Franzosen uns hassen oder hat sich das mittlerweile verändert? Ich hab mir immer gesagt wo ich als Deutscher nicht willkommen bin da fahre ich auch nicht hin, das war auch der Grund warum ich in der Schule damals Latain genommen und Französisch abgewählt hatte..

...zur Frage

Wieso mögen die Engländer die Franzosen nicht?

Wir lesen zurzeit in Englisch einen Text über die geschlossenheit der Engländer..

in dem text wird oft betont das die Engländer die Franzosen nicht mögen und das sie sich von Europa ausgeschlossen fühlen,könnt mir erklären wieso das so ist?

...zur Frage

Französisch-Deutscher Krieg 1870/71?

Kann mir jemand erklären warum beim Französisch-Deutschen Krieg die Schuld auf Bismarck (Deutschland/Preußen) geschoben wird? Also wir sind ja eh für alles in der Geschichte 100% schuld wo wir eigentlich nur 10, 20 oder 30% Schuld haben aber bei dem Französisch-Deutschen Krieg 1870/71 ist es doch so eindeutig und Frankreich erklärte den Krieg. Napoleon III. erklärte stolz, dass das Rheinland bald französisch sein würde und Frankreich gab die Kriegserklärung ab. Trotzdem wird dieser Krieg allgemein in 99% der Fälle Deutsch-Französischer Krieg genannt obwohl der Aggressor zu erst steht. Alle die meinen Ahnung zu haben sagen ja immer "Aber Bismarck und die Depesche blabla". Was geschah denn? Die Spanische Monarchie bot einem Hohenzollern (Preußische Königsfamilie) den Thron in Spanien an. Wilhelm König von Preußen war sehr angetan aber Napoleon war innenpolitisch angeschlagen. Napoleon machte extremen Krawall und forderte, dass der Hohenzollern ablehnt. Das tat er. Das war Napoleon plötzlich nicht mehr genug und er forderte nun noch zusätzlich auf den spanischen Thron für alle Ewigkeit zu verzichten. Daraufhin wurde eine Nachricht angefertigt, Bismarck kürzte sie (nicht fälschte sondern KÜRZTE) und es hieß dann nur noch man habe Frankreich nichts weiter mitzuteilen. Also nachdem Preußen Frankreich entgegengekommen war indem es auf das Angebot Spaniens verzichtete machte Napoleon weiter Stress und Preußen schickte mit der gekürzten Emser Depesche die Nachricht nach dem Motto "Lasst uns in Ruhe". Darauf hin erklärte Frankreich den Krieg wurde phänomenal geschlagen, wir halten uns das Elsaß und Deutschlothringen zurück und alle Deutschen die unter französicher Fremdherrschaft standen wurden befreit und Teil des ersten Deutschen Staates. Warum wird selbst bei dieser eindeutigen Sache so gelogen und uns die Schuld angelastet? Irgendwann reicht es doch mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?