Warum mögen so viele fast nur Skinny Jeans (an Jungs und Männer)?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja also ehrlich gesagt machen die halt einen richtig schönen knackigen Hintern und fühlen sich durch den körpernahen Sitz schon richtig gut an. Klar, die muss man mögen und sich drin wohl fühlen. Lustig machen über andere ist nicht fair, aber sagen was man mag und was man nicht gut findet ist ok. Über Männer in skinny Jeans behaupten ja auch viele so dämliche Gerüchte von Schwul und dass es Gay aussähe (s.u.), was einfach auch total Quatsch ist. Also: Skinny Jeans sind für mich die besten und jeder darf tragen was er/sie möchte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Baggy und diese .... suboptimalen Mama Jeans mag ich nicht.

Ich achte selbst darauf mich gut anzuziehen und stehe eher auf Zeitlose Dinge. Die Klassiker.

Trends wie die Baggy jeans aus den 80ern? Sind einfach nicht meins ich finde das sieht scheußlich aus. Es gefällt sicher auch nicht jedem das ich fast nur Hemden, Polohemden mit Jeans als casual look, oder Anzuhosen und Herrenschuhe trage.

Ich musste mir schon oft anhören ich sehe arrogant aus uns so weiter. Es gefällt halt nicht jedem alles.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin auch ein Mensch mit Gefühlen

Die sehen fresh aus und du siehst die Figur besser

ich persönlich finde, dass skinny jeans bei frauen meistens super aussehen. sich über mädchen oder frauen, die keine skinny jeans tragen, lustig machen geht gar nicht!

ps: ich trage auch liebend gerne skinny jeans, immer nur aus der damenabteilung. ich finde die super angenehm zu tragen.

Ich denke mal es liegt einfach daran dass es schlank macht, genau weiß ich es aber nicht. Mir persönlich ist es auch eigentlich egal was für eine Hose jemand trägt.

Was möchtest Du wissen?