warum mögen Menschen so gerne süßes?

13 Antworten

Weil Zucker süchtig macht! Das merkt man erst, wenn man tatsächlich mal versucht auf jeglichen Zucker - auch Honig - zu verzichten.

Kann nur dass von meinen Vorpostern unterstreichen, allerdings mag ich nicht gerne viel Süßes. Also vielleicht ein Bröckchen Bitterschokolade pro Jahr.

Es gibt verschiedene Theorien für unsere Vorliebe für süße Dinge. Eines scheint gewiss, nämlich dass die Lust auf Süßes angeboren ist. Schon das süßliche Fruchtwasser lässt den Fötus auf den Geschmack kommen und die süße Muttermilch oder der süße Milchersatz wecken das Verlangen nach Süßem. Eine weitere Theorie bringt dieses „Urverlangen" in Verbindung mit der Suche nach süßen Nahrungsmitteln. Für unsere Vorfahren, die Sammler und Jäger, lieferten wilde Beeren und Obst lebensnotwendigen Vitamine und Vitalstoffe, die ihr Überleben sicherten. Klar ist: Nicht nur Kinder lieben Süßes, sondern auch viele Erwachsene.

Was möchtest Du wissen?