Warum mögen Leute Horrorfilme?

9 Antworten

Warum mögen manche Leute Death Metal oder Gangster Rap? In diesen Musikrichtungen geht es ebenfalls oftmals um negative Dinge. Alle Menschen sollten nur noch Musikrichtungen und Künstler hören, in denen es um positive Dinge geht. Justin Bieber oder Helene Fischer z.B. singen öfters über Liebe, alle Menschen sollten sowas hören und wer sowas nicht mag, mit dem stimmt irgendwas nicht... oder? ;) In diesem Sinne:

https://youtube.com/watch?v=2czABFw6RnE

Ebenso wie in den Musikrichtungen geht es in Horrorfilmen um die fiktive Werke, um die Schaffung von Kunstfiguren. Es ist das Genre, das sich am meisten trauen darf, am ehesten Grenzen ausloten eben am ehesten zeigt, dass die Welt nicht immer alles nur friedlich und lieb ist. "Lustig" ist das falsche Wort in deinem Beitrag, ich hab einen recht ernsten Filmgeschmack und gucke Horrorfilme, Thriller, Dramen oder Actionfilme allgemein nicht, weil sie "lustig" sind. Diese Filme wollen auch gar nicht lustig sein. Ich gucke die Filme, weil ich sie interessant finde. Irgendein Nutzer hier (ich glaub der unbeschnittene Paradiesbewohner ist es ;P) schreibt bei solchen Fragen, dass er Horrorfilme mag, weil er interessant findet, wozu die Bestie "Mensch" fähig ist. Und dem stimme ich voll zu, wenngleich das natürlich nur auf die Horrorfilme zutrifft, in denen der Mensch der Böse ist.

Am Ende des Tages ist das alles eine Frage der Toleranz. Für manche Leute ist das oben verlinkte Video der wahre Horror, weil sie mit Gzuz oder Slayer mehr anfangen können. Es ist alles Geschmackssache.

Ich denke, es ist einfach die Spannung. Ich meine, wenn man im Bett liegt und sich extrem unwohl fühlt, als würde gleich jemand reinkommen ist ja schon ein Adrenalinstoß :D Für mich sind diese Filme auch nix..😊


Gucke nur ganz selten welche. Quasi dann, wenn ich Lust auf einen Film verspüre und wirklich gar nichts Alternatives zu finden ist. Insofern bin ich da blutiger Anfänger. (blutig passt ja immerhin^^)

Allerdings hörte ich auch mal von der Theorie, dass speziell Pärchen gerne sowas gucken, um sich in den grausigen Momenten ganz eng aneinander kuscheln zu können...

Als gegen Gewicht zum Alltags Horror. Im Film  weiß ich dass es aufhört außer es kommen tatsächlich
ein paar Alien und saugen meine letzten grauen Zellen auf .  

So wie bei eine Liebesschulze schlaf ich ein.

Sie sind, wenn es gute Filme sind spannend und nicht langweilig!
Und natürlich würde ich mir soetwas im Real life nicht ansehen, im Film weiß man dass es nur gestellt ist und deshalb "lustig" zum anschauen.

Außerdem sind Liebesfilme genauso Horror weil es einfach kein Bezug zu Realität ist und meistens einfach lächerlich ist.

Was möchtest Du wissen?