warum mögen hunde keine postleute?

6 Antworten

für Hunde ist das "verhalten "von Briefträgern schwer zu verstehen. sie sind keine richtigem Gäste machen sich aus sicht der Hunde am Grundstück oder Revier zu schaffen und kommen auch noch regelmäßig. Vieleicht meinen viele Hunde sie wollten ihne das Revier streitig machen und verteidigen es eben. das gilt auch oft für vertreter usw. das sie nur ihre Arbeit machen ist für Hunde schwer zu verstehen. eventuellkan man Hunde an Breifträger geöhnen wenn man im beisein der Hunde öfter mit ihnen redet und sie wie Gäste begrüßt. dann erkennen Hunde daß Briefträger nichts böses wollen

Unser Hund mag den Postboten auch nicht. Liegt bei ihm daran, dass er unser Haus beschützen will. Da kommt nunmal ein Fremder auf unser Grundstück...

Zum einen dringt jemand in das Revier ein.

Und außerdem hat der Hund gelernt, dass verbellen etwas bringt: Immerhin geht der Briefträger gleich wieder. So wird das Bellen des Hundes indirekt belohnt, bis sich ein Automatismus daraus entwickelt hat.

Wenn dann auch noch der Besitzer beruhigend und streichelnd auf den Hund einwirkt, wird das eigentlich unerwünschte Verhalten noch weiter bestärkt.

Was möchtest Du wissen?