Warum mögen fast keine Frauen Bier, aber alle Männer?

12 Antworten

Weil Männer fortpflanzungstechnisch nicht so wichtig sind wie Frauen (ein Mann kann zig andere 'vertreten'). Männer nehmen die Risiken der Ernährung (Gifte) und andere Gefahren eher auf sich als Frauen. Sie sind eine Art Opferanode der Artentwicklung.

"opferanode der artentwicklung" ... sehr schön ausgedrückt.. gröhl :D

0

Ich sitz grad vor'm PC und trinke Veltins Pilsner. Und ich steh drauf. Und fast alle meiner Freundinnen auch. Und nein, wir sind keine Mannsweiber. Ich schätze, das ist einfach Geschmackssache ;)

es mögen nicht fast alle männer bier, die meisten haben aber angefangen, es zu trinken, weil es "alle" machen und haben sich irgendwann daran gewöhnt...

Was möchtest Du wissen?