Warum möchten manche Menschen die Probleme anderer nicht wissen obwohl sie Mitmenschen sind?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Daniel!

Kann dein Anliegen gut nachvollziehen. Leider aber haben viele Menschen einen kleinen Horizont bzw. geringen Radius und interessieren sich nur für das, was sie unmittelbar betrifft, egal ob es positiv oder negativ ist.

Man kann der Gesellschaft deswegen aber nicht mal Vorwürfe machen: Wenn man sich ständig neben seinen eigenen Sorgen noch mit den traurigen Problemen anderer befasst, wird man selber irgendwann mürbe & weiß nicht mehr, was man eigentlich sagen/machen soll. 

Ich selbst lasse andere und ihre Anliegen auch nur bis zum gewissen Grad an mich ran: Mit den Jahren lernt man die Leute auch einzuschätzen. Mir geht es sehr nah, wenn gute Freunde krank sind oder, wie heute, wenn einer meiner früheren Nachbarn, ein ganz Lieber, im Pflegeheim landete wegen fortgeschrittener Parkinsonkrankheit & ich ihn dort besuche/das Leid sehe ------> aber wenn jemand, den ich kaum kenne, Probleme hat, dann halte ich mir das auch auf Distanz, weil es mich eig. auch nix angeht und von auszugehen ist, dass diesem Menschen meine Probleme auch egal wären.

Das hat nix mit Herzlosigkeit zu tun: Ich sage zwar immer, lieber zu herzlich als zu herzlos ----> aber andererseits muss man i.wann auch bereit sein einen Cut zu machen & vllt. etwas eigennütziger zu denken, bevor man sich aufopfert.

Nun Ja, die meisten Menschen haben selbst ungelöste probleme und wissen selbst nicht wirklich was sie mit sich und der Welt anfangen sollen.

Und wenn man nicht mit sich selbst im reinen ist kann man sich auch gar nicht um andere kümmern oder ihnen helfen selbst wenn mann das versucht und auch wirklich will.

Erst wenn mann seine eigenen Anforderungen die man vom Leben gestellt bekommt löst, kann man sich um andere kümmern.

Der großteil aller Menschen stirbt allerdings bevor sie dazu bereit sind.

Weil man sich nicht um jeden einzelnen Menschen auf der Welt Gedanken machen kann, da wäre man ja nur noch mit den Problemen anderer beschäftigt. Meist interessiert man sich aber sehr wohl für die Probleme von Familie, Freunden und Partner.

Warum werden Leute, die zum Psychologen gehen, oft herablassend behandelt?

Ich meine, das sind doch auch nur Menschen, die Probleme haben und darüber reden. Sie handeln wenigstens, anstatt wie manch anderer sich nicht zu trauen. Warum werden solche Menschen immer gleich als Psychos verspottet und von ihren Mitmenschen so herablassend behandelt?

...zur Frage

Ich brauche immer Distanz zu meinen Mitmenschen! Warum?

Also, nicht dass ich menschenscheu wäre, ich mag es unter Menschen zu sein, bis zu einem gewissen Punkt! Ich mag es nicht, Seelenstrips hinzulegen! Oder zu viel über Probleme zu reden. Sondern eher oberflächlich! Warum ist mir das unangenehm? :S

...zur Frage

Wie knüpfe ich soziale Kontakte in der Schule?

Soziale Kontakte knüpfen ist seit langem bei mir ein Defezit ich versuche immer mir irgendwelche Leute rauszusuchen mit denen ich meine Pause verbringen kann,aber leider funktioniert es nicht ich versteife mich immer zu sehr auf Mädchen aus den anderen Klassen,aber eine von ihnen kann mich wohl nicht leiden.Jeden Tag versuche ich es auf ein neues jeden Tag versuche ich optimistisch zu bleiben,aber es ändert sich absolut nichts an der Sache.Auch mit meinen Klassenkameraden komme ich nicht besonders gut zu recht und es gibt ein paar Mädchen aus meiner Klasse,die sich nicht für mein Leben interessieren und deshalb denke ich immer,dass die Jugend von heute eine Spur zu schwierig,seltsam,kaltherzig,egoistisch und egozentrisch geworden ist.Ich finde die Jugend von heute ist kaum noch in Worte zu fassen,also im negativen Sinne.Keiner in der Schule kümmert sich um mich so habe ich den Eindruck und jeden Tag bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe,weil ich das Gefühl habe mit der heutigen Jugend nicht mithalten zu können,da ich die heutigen Kiddis nicht verstehe und nicht weiß worauf sie so stehen.Mein Ziel ist es bei allen Schülern,der Schule Bekanntheit zu erlangen durch irgendetwas egal was.Ich wäre für jeden Rat offen,den ihr geben könntet vielleicht könnt ihr mich aufklären,weil im Moment verstehe ich nichts.Außerdem hatte ich kleine Probleme an der Backe gehabt,was lange zurückliegt und was nicht zu diesem Thema gehört.

...zur Frage

Woran erkennt ein Mensch selbst, das er isoliert ist?

Hallo,

Die Frage bezieht sich nicht auf eine bestimmte Person, sondern auf Menschen allgemein.

Es gibt ja Menschen die viele Freunde brauchen, aber nicht genug haben. Und gibt auch Menschen die wenig Freunde haben und damit zufrieden sind.

Meine Frage ist, woran ein Mensch erkennen kann, dass er zu wenig Kontakt zu Gleichaltrigen hat oder isoliert ist.

...zur Frage

Warum sind die Menschen eigentlich so egoistisch geworden?

Warum kümmert sich heute Niemand mehr um seine Mitmenschen? Es ist doch traurig, wenn man noch nicht mal seine eigenen Nachbarn kennt. Da müssen Menschen wochen- oder monatelang schwer krank oder sogar tot in ihrer Wohnung liegen, ohne dass es Jemandem auffällt. Warum besinnen sich die Menschen erst in Notlagen aufeinander und warum gehen sie erst dann aufeinander zu bzw. ein? Liegt es an der heutigen Gesellschafts- oder Lebensform, oder ist es nur Gleichgültigkeit? Was meint Ihr?

...zur Frage

Wenn Gedanken wahr werden!

Guten Morgen liebe User,

diese Frage ist nicht an euch Alle gerichtet, sondern nur an die Mitmenschen die es auch verstehen und mir vielleicht sagen können warum meine Gedanken wahr werden?

Es gab Momente in meinem Leben, wo ich von Menschen zutiefst enttäuscht und verletzt wurde, ich dachte an Sie, die Strecke die Sie lang gingen oder an eine andere Begebenheit - kurze Zeit später ist Ihnen etwas schlimmes wiederfahren.

Manchmal hat man vor sich selbst angst.

Danke für eure Mühe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?