Warum möchten die meisten Eltern das man Arzt oder Anwalt wird?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Weil das gesellschaftlich hoch angesehen Berufe sind und die meisten Menschen damit ein hohes Gehalt verbinden. Man möchte für sein Kind ja nur das Beste.

Ich gehöre weder zu den meisten noch zu vielen.

Aber ich weiß, dass beides keine Berufe für meine Tochter wären. Sie soll einen Beruf wählen, mit dem sie glücklich werden kann - wobei sie noch ein paar Jahre Zeit dazu hat.

Die Eltern, die sich bestimmte Berufe für ihre Kinder wünschen sehen entweder

  • ihren Beruf als das einzig Wahre an oder
  • wollen das, was sie gerne gemacht hätten und nicht konnten, auf ihr Kind übertragen

Leider ist beides nicht unbedingt zu vereinbaren mit Wünschen und Fähigkeiten des Kindes.

Sind gesellschaftlich geachtete und hoch gestellte Berufe. Früher haben sie auch am meisten verdient, das hat sich in die Menschen eingebrannt obwohl es heute nicht immer so ist.

Ich vermute mal , weil du da am meisten Geld verdienst. Und Eltern wollen doch meistens immer nur das beste für die Kinder.

Wollen die? Meine Eltern wollen nur, das ich einen Beruf habe der mir gefällt und von dem ich leben kann^^

Eltern wollen halt die beste Ausbildung für ihr Kind. Naja meine wollten das ich Lagerlogistik lerne und das war meiner Meinung nach nicht das BESTE

Mein Bruder wurde in eine Elektrikerausbildung gesteckt (von meinem Vater). Noch heute (Jahrzehnte später) macht er ihm Vorwürfe deswegen.

Ich hatte dem vorgebeugt und eine Ausbildung begonnen, die mir Spaß machte.

0

Weil die Eltern wollen das man Erfolg und Geld in seinem Leben hat.

damit du später mal viel geld verdienst, mein sohn wird Fußballstar oder Formel 1 fahrer :D

Weil man dann gesellschaftlich sehr gut angesehen ist, und auch ordentlich Geld verdient!

weil das nen sicherer beruf is und man viel kohle machen kann :D

Ja ist doch lächerlich, ich möchte, dass mein Sohn mal Hedge-Fonds Manager wird :D

weil sie es wollen

Was möchtest Du wissen?