Warum möchte mein Hund den Weg beim Gassi gehen, selber entscheiden?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Er der Chef ist und IHR nur trauriges >Geleit seid,die einen Hund keine souveräne Führung geben könnt !! Seid froh,das er Euch nicht regelmässig in den Arsch beisst !!

Sucht einen guten Hundetrainer aus !!

na wieder mal schön übertrieben.

0
@spikecoco

Was bitte ist daran übertrieben,wenn er nicht gewillt ist,Dir zu folgen ?? Da stimmt doch in der ganzen HUND/Mensch-Beziehung etwas nicht ..........!!!

0

Lass die Leine locker und länger. Und geh vor und ruf Deinen Hunde, leise und freudig. Zeig ihr, dass Du Dich freust, wenn sie auf Dich zukommt. :-) Muntere sie positiv auf. Kommt sie nicht, dann geh in die Hocke, habe dabei immer noch lockere Leine und ruf sie zu Dir, wieder mit Freude.. Hiiier :-) supi.

Kommt sie, dann lob sie, kuschel sie mal, zeig ihr , dass Du fröhlich bist und weitermagst.

Nur zieh nicht, wenn sie stockt, hat sie ihren Grund

LG Dir

Er hat einfach gelernt, dass er nicht in eine Richtung gehen muss, wenn er nicht will. Oder aber er hat Angst vor irgendetwas und möchte deswegen bestimmte Wege meiden.

Falls er einfach nur keine Lust hat mitzulaufen, könntest du versuchen die Leine etwas (!) kürzer zu nehmen und mit einem ausgestreckten Arm von der Seite in seine Richting zu gehen, ohne ihn zu berühren. Bitte nicht an der Leine zerren! Denn die Leine ist nur für die Sicherheit da, weil Hunde bei einer guten Hund-Mensch-Beziehung gerne folgen.

Was auch noch klappen könnte: Du kannst dir eine Schleppleine anschaffen, die du relativ kurz nimmst, wenn der Hund neben dir läuft. Wenn er sitzen bleibt, gehst du einfach weiter, so nach dem Motto "Dann bleibst du halt alleine, ich komm auch ohne dich aus".Im Rudel werden die Hunde, die sich entfernen, ausgeschlossen. Somit wird er irgendwann hinterher gerannt kommen. Also läufst du einfach weiter und lässt die Schleppleine immer länger werden.

Wenn du den Hund mit Leckerlies lockst, wäre es kontraproduktiv, weil der Hund dann lernt, dass du es nicht nur akzeptierst, sondern auch noch total super findest, wenn er so stur da sitzt. Was dazu führt, dass der Hund auch noch ein Leckerlie verlangen wird, wenn er stur da sitzt und das Verhalten häufiger zeigen wird.

Hund Gassi gehen vermeiden?

Kann man das Gassi gehen mit dem Hund irgendwie anders machen bzw gibt es einen anderen weg um nicht viel Gassi gehen zu müssen

...zur Frage

Wie bringe ich mein Welpen bei Gassi zu gehen?

Am Anffang hab ich mein Welpen zur Wiese getragen und dann sinnd wir zurückgelaufen, wo er seine Geschäfte erledigt hat. Gestern habe ich ihn das erste mal allein loslaufen lassen und seitdem, setzt er sich einfach vor die Haustür oder zieht in der Richtung von dieser? Wie kann ich mein Hund dazu motivieren mitzukommen?

...zur Frage

Mit dem Hund in der Nacht Gassi gehen?

Muss man mit einem Hund auch in der Nacht z.B. gegen 23:30 Uhr und 3:30 Uhr Gassi gehen, oder ist das unüblich?

Reicht es, ihn dann sein Geschäft erledigen zu lassen und dann gleich wieder hochzugehen?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Mein hund setzt sich beim gassi gehen hin?

Also mein Junghund setzt sich und legt sich beim gassi gehen ständig hin und guckt entweder Autos an oder er frisst gras 🤦🏼‍♀️ ich hab gelesen dass es auch bei anderen so ist aber ich habe nirgends gesehen wie ich das vermeiden kann. Es ist sehr nervig da ich dann jedes mal um die 15min dort stehe und versuche dass er kommt aber er ist zu sehr konzentriert zu fressen oder halt Autos oder Passanten anzugucken. Ich will ihn ja nicht ziehen da ich das Gefühl hab dass es ihm weh tut ☹️ Tipps?

...zur Frage

darf ich mit meinem hund gassi gehen wenn...

darf ich mit meinem hund gassi gehen wenn ich nicht bettlegerisch krankgeschrieben bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?