Warum möchte eine Anwältin einen Nachweis, dass das Mandat vom Voranwalt nicht mehr besteht?

3 Antworten

Worin liegt dein Problem. Es ist doch ganz einfach, bitte den Voranwalt um eine kurze schriftliche Bestätigung, dass er sein mandat niedergelegt hat, und lass dieses Schreiben dann deiner neuen Anwältin zukommen. Wenn sie darauf besteht, soll damit glücklich werden ...

Damit es wohl keine Honorar- und Hierarchiestreitigkeiten gibt

weil sie dich ganz für sich alleine haben will

wahrscheinlich will sie nicht, dass du durch 2 leute vertreten wirst, warum auch immer

also eher, dass sie solche fälle nicht will, wo ein anderer noch mitmurkst


Kann ich zu einem bestehenden Mietvertrag etwas erweitern?

Hallo, kann ich zu einem bestehenden Mietvertrag einen Zusatz vormulieren, dass keine neuen Tiere angeschafft werden dürfen? Oder sieht jemand eine Möglichkeit einen übel riechenden Mieter los zu werden? Möglichst ohne Gericht und Anwälte! Danke

...zur Frage

Einen Gerichtsprozess ,,anschauen'' - geht das?

Hallo Community:), **

ich interessiere mich sehr für Jura und möchte später mal Anwältin oder Richterin werden. Deshalb fände ich es total interessant, mal einen echten Prozess zu sehen. Bei Jugendlichen/Heranwachsenden sind die Prozesse ja nicht öffentlich, aber ansonsten könnte man doch theoretisch mal zum Gericht gehen oder wie?

Liebe Grüße, born2bebad:)

...zur Frage

KSP Anwälte drohen mit Gericht

Hallo, es fing alles vor einem Jahr an, erst mit Anrufen, dann Briefe nun habe ich ein mahnbescheid bekommen, was ich abgelehnt habe. Jetzt kam ein Brief, das ich 10Tage Zeit habe dem Mahnbescheid doch zuzustimmen sonst gehen diese vor Gericht.

Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Geht KSP wirklich vor Gericht?

Es ging um 300€ jetzt bin ich bei 600€ durch Mahnkosten usw. Mein Paypal guthaben war -300€ daraufhin haben die KSP eingeschaltet vor einem Jahr.

...zur Frage

Dürfen Anwälte Vermittlungsprovision zahlen?

Aus aktuellem Anlass: Gehe ich recht in der Annahme dass ein Anwalt, der irgendwem eine Provision für die Vermittlung eines Mandanten bezahlt, mindestens mit einem Ehrengerichtsverfahren rechnen muss ? Und dass dieser Anwalt, wenn sich dabei herausstellt dass er hätte erkennen müssen, dass das Mandat gar keine Grundlage hat, ziemlich sicher seine Zulassung verliert ?

Immerhin hat er vor Gericht ein nicht existierendes Mandat vertreten, also wider besseres Wissen das Gericht belogen. Sei es in der Hoffnung auf die Gebühren Im Falle eines Prozesssieges, sei es wegen der PR.

...zur Frage

Richterliche Verurteilung ohne konkrete Beweise(Fallbeispiel)?

Hallo,
ich hatte mit meinem Vater eine kleine Diskussion über eine Rechtslage (mehrere Fragen. Also folgendes Fallbeispiel:

Eine Gruppe von Jugendlichen ( 5 Personen, alle in einem Alter von 17 Jahren) feiert eine Party. Dabei wird auch Musik gehört die auch nach 22 Uhr noch laut angespielt wird. Nun kommt es dazu das die Nachbarn sich gestört fühlen und die Polizei rufen. Die Polizei trifft nun schließlich ein und gibt den Jugendlichen eine Verwarnung. Diese wird zunächst befolgten und die Musik wird leider gemacht jedoch später wieder lauter abgespielt, sodass die Polizei erneut auftauchen muss.
Über folgende Fragen haben wir diskutiert:
1. Darf die Polizei überhaupt mein Grundstück betreten, da es keine Gefahr im Verzug Lage ist? Wäre dies nicht Haufriedensbruch?
2. Dürfte die Polizei ohne richterlichen Beschluss meine Analge beschlagnahmen?
3. Num kommt es zum äußersten Fall und der Fall landet vor Gericht. Der Richter befragt nun die Polizei ob es zu laut war und die bestätigen dies. (Dazu: Zu laut ist nach meinem Ermessen keine richtige Angabe da dies im eigenen Einschätzungsvemögen lieht ob es nun laut oder leise ist). Ich verteidige mich nun und sags es war nicht zu laut, ich habe lediglich ein schlechtes Verhältnis mit meinen Nachbarn dienlich terrorisieren und deswegen die Polizei gerufen haben. Meine Freunde bzw. Gäste bestätigen dies ebenfalls und sagen auch es war nicht zu laut. Nun steht es doch eigentlich Aussage gegen Aussage wenn die Polizisten keine eindeutigen Beweismittel haben (Videomsterial zb oder wie beweißt man sowas?). Mein Vater ist nämlich der Meinung das Wort eines Polizisten überwiegt das Wort eines normalen Jugendlichen/Bürger. Jedoch macht dann doch unser ganzer Rechtsstaat kein Sinn mehr wenn Polizisten mehr geglaubt wird als den Brügern? Müssten die Aussge nicht beide gleich viel Gewicht haben vor Gericht. Würde es nun zu einer Verurteilung kommen sei es Geldstrafe oder Sozialstunden etc. Ist dieses Urteil überhaupt fair/rechtfertigend?

Vielen Dank für eure Hilfe
Wäre nett wenn ihr die Antworten zu den Fragen auch mit 1-3 nummerieren könntet

...zur Frage

Bevor ein Gericht einen Schriftsatz an die Gegenseite schickt...

... muß dann der Richter "grünes Licht" geben?

Ich habe einen Gerichtsbeschluss bekommen, in dem ein Schreiben des gegnerischen Anwaltes beigelegt wurde. Dieses Schreiben lag 14 Tage beim Gericht, wobei mir heute eine Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Gerichts nicht erklärt, ob die Verfahrensweise so von dem Richter angeordnet wurde. Der Beschluss erging wegen meinem Antrag Besorgnis der Befangenheit gegen die 3 Richter. U.a beanstandete ich, dass nicht im meinem Beisein das Gericht mit dem gegnerischen Anwalt etwas zum Fall besprochen hat. Es geht um Schadensersatzforderungen in Höhe von etwa 10 000 €. Ich werde nicht mehr von einem Anwalt vertreten, da dieser das Mandat niedergelegt hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?