Warum mobben Leute andere bis zum Tod?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Diese Leute haben einfach keine Ahnung vom Leben. Sie denken es sei 'cool' andere Leute fertig zu machen, die eh psychisch schon angeschlagen sind.. Sie haben sicher meist selbst Probleme mit denen sie nicht fertig werden, wollen aber nicht, dass es raus kommt und sie vielleicht ausgeschlossen werden, daher mobben sie andere um besser da zu stehen als sie. So haben sie Gefühle von 'Macht', 'Kraft' und 'Stärke' Sowas ist einfach unter aller sau ! Diese Leute werden NIE ein einfaches Leben haben, ich spreche aus Erfahrung. Ich leide an Borderline, Magersucht etc und alles nur, weil andere versuchten mich fertig zu machen. Ich bin mit sowas nie fertig geworden und war schon in einer Klinik, habe immer mehr abgenommen und alles nur, weil man meinte ich wäre 'fett' .. .ich wollte doch nur perfekt für diese Leute sein.. Ich bin jetzt seit langem in Therapie aber langsam geht es Bergauf. :-)

LG :)

BeachyLove 06.01.2012, 14:13

Danke für deine Antwort. :-) Schön, dass es langsam besser wird! :-) Ich selbst wurde auch 4 Jahre an meiner Schule (von fast der ganzen Schule, kein Witz) gemobbt, hab nur mehr geheult und angefangen mich zu ritzen und radikal abgenommen und kaum mehr was gegessen, knapp vor Magersucht. Aber dann hat es dank der Direktorin und dem Schulsprecher endlich aufgehört und meine Freundinnen waren immer da für mich, deshalb hab ich es ohne professionelle Hilfe geschafft. Ich wurde auch immer fett genannt, war aber nur etwas fester gebaut, aber alles andere als "fett". Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder ganz gut geht und du all das hinter dir hast. :-) LG :-)

0

Das liegt daran, dass die Mobber nur zu häufig versuchen, ihre eigenen Probleme dadurch zu verdrängen. Sie fühlen sich durch ihre Opfer bedroht. Das Schul- und Arbeitskonzept treibt dieses Verhalten regelrecht an. In der modernen Gesellschaft MUSS jeder der beste sein. Es ist fast immer so, dass Mobber ihre Opfer sehr beneiden, sei es aus Können, Position, etc..

Mobbing ist sehr veheerend für die Opfer. Sie suchen das Problem an sich, versinken in Selbstwertkrisen und Depressionen. Doch oft haben sie keinen, dem Sie sich anvertrauen können, vor allem Kollegen / Mitschüler fürchten sich oft einzuschreiten, aus Angst selber Opfer zu werden. An Suizid sterben in Deutschland mehr Menschen, als bei Unfällen. -leider-

BeachyLove 06.01.2012, 20:38

Danke für deine Antwort, in Kanada ist die Suizidrate derzeit leider auch sehr hoch.

0

Ich wills mal so sagen, es gibt immer leute die meine sie können andere fertig machen egal ob sie Körperlich oder sellisch stärker sind alls das opfer. Ich persönlich seh das so, solche leute haben glaube ich selber einen ganz gewaltigen schade. Diese leute haben glaube ich ein grosses geltungsbedürfnis und sind auf einem macht tripp, defakto würde ich sagen die haben psychische problem das ist aber trotz allem keine entschuldigung. Ich finds echt gut das mobben inzwischen eine Straftat ist, sollte nur stärker verfolgt werden.

BeachyLove 06.01.2012, 00:15

Danke dir für deine Antwort, ich bin einer Meinung mit dir.

0

Sehr tiefgründig. so tiefgründig das es darauf keine absolute antwort gibt. Es ist sicher nicht die absicht dieser menschen andere schon fast zu ermorden, warscheinlich fangen sie an, denken sich nichts dabei und bimms ist das Opfer dabei sich umzubringen, durch Magersucht,ritzen... Die täter sind sich des Schmerzes des pfers meist gar nicht bewusst, und wenn es soweit ist, das der Schmerz unerträglich wird können die mobber nicht mehr zurück. traurig aber wahr

BeachyLove 07.01.2012, 20:40

Danke für deine Antwort, gut geschrieben. :-)

0

ich glaube die personen die das machen sind oft selbst mit ihrem eigene leben nicht zufrieden und versuchen dadurch ander leute so zu mobben, dass es denen auch schlecht geht. vielleciht fühlen sie sich dadurch dann besser, weil sie jetzt etwas erreicht haben.

BeachyLove 06.01.2012, 00:04

Danke für deine Antwort, ich stimme dir zu.

0

Weil man sich dann besser fühlt und von der clique bewundert wird hab ich auch schon mit erlebt und war auch passiv beteiligt sie ist jetzt beim therapeuten

BeachyLove 06.01.2012, 00:24

Danke für deine Antwort.

0

Tja die Leute haben halt keine Hobbys und machen so was unnötiges. Anstatt sich auf das eigene Leben zu konzentrieren und es gut zu gestalten gehen sie hin und zerstören leben von anderer Menschen. Die sind bestimmt iwi- psychisch belastet !

BeachyLove 06.01.2012, 00:16

Danke dir für deine Antwort, klingt logisch.

0

Oft ist es auch so, das Menschen sich selber ,,Größer" fühlen wenn sie einen anderen erniedrigt- klein gemacht haben. Mobbing wird von Menschen ausgeübt die selber ein sehr mangelhaftes Selbstwertgefühl haben. Dann gibt es noch einen Abwehrmechanismus (Psychologie) in dem man andere, die die eine gleiche Eigenschaft- Marotte haben, wie sie selbst. Dann fangen sie an dem anderen diese Eigenschaft vorzuwerfen- ihn nieder zumachen. ( Projektion/Übertragung) Also jemand z.B. der selber sehr albern ist, regt sich über die Albernheit eines anderen auf. Das geht dann schon mal in Richtung- krankhaft- Mobbing.

BeachyLove 06.01.2012, 00:23

Danke dir für deine Antwort.

0

wer mobbt wird nicht selber gemobbt. und davor haben die meisten solch angst das sie nicht aufhören können

OnePieceFreak96 06.01.2012, 00:03

oder es kann auch ein schutzmechanismus sein!!!!

0
BeachyLove 06.01.2012, 00:05

Hmmh, klingt logisch. Danke dir für deine Antwort.

0

Ws sind meistens solche die mit ihren Leben selbst nicht zufrieden sind.Sie selbst wollen perfekt sein schaffen es aber nicht,so müssen sie den anderen auch immer den Spiegel vorhalten.Ob Kritik angebracht ist oder nicht.Im Grunde genommen sind es arme Menschen die so etwas machen.Aber die gemobbten tragen meist einen großen psychischen Schaden davon.Das darf natürlich nicht geduldet werden. Niemals so etwas gefallen lassen.L.G.

BeachyLove 06.01.2012, 20:29

Danke für deine Antwort. :-)

0

Man wertet seinen eigenen Status auf, indem man andere heruntermacht. So machen das viele, wenn nicht sogar die meisten.

TV-Tipp: Glee

BeachyLove 06.01.2012, 00:10

Dankeschön für deine Antwort. Klingt sehr logisch.

0

Um das eigene Selbstbewusst sein zu stärken. Manche glauben wohl sie sind cooler, wenn sie andere fertig machen.

Aber ich denke auch aus Hass zu einem Menschen kann man mobben.

BeachyLove 06.01.2012, 00:11

Danke dir, klingt logisch.

0

Langeweile, Machtspielchen, Stärke beweisen bzw. Schwäche überspielen...

BeachyLove 06.01.2012, 00:05

Danke für deine Antwort.

0

Meistens haben sie selbst kein hohes Selbstwertgefühl und (tschuldige bitte den Ausdruck ) "geilen" sich daran auf, andere fertig zu machen. Dann fühlen sie sich "mächtig" und gleichzeitig besser

OnePieceFreak96 06.01.2012, 00:04

Wenn sie es schaffen jemanden zu töten sind sie echt mächtig!!!!!

0
BeachyLove 06.01.2012, 00:22
@OnePieceFreak96

Und oft genug schaffen sie es, vorallem derzeit in Kanada sind viele Suizidfälle durch Mobbing. Danke dir für deine Antwort, dingdong21.

0

ohne worte. diese menschen sind mit sich und ihrem leben unzufrieden und machen deswegen anderen das leben zur hölle. sowas gehört weggesperrt!

Ohne solche Opfer gibt es keine "coole" Leute!!! egal wie viel ihr hier rumdiskutiert es wird immer opfer und Täter geben:( Das is so in der Natur des menschen wir verletzen andere um uns besser zu fühlen

BeachyLove 06.01.2012, 00:20

Hmmh, scheint so.

0

solche leute sind krank!!! am leid der anderren vergnügen ist etwas schreckliches !! ich selber muss diese zeit schon seit 2 jahren durchmachen!

BeachyLove 06.01.2012, 00:02

Ich auch, 4 Jahre lang am Gymnasium, ist aber zum Glück endlich vorbei, blöde Sprüche noch ab und zu, aber die kann ich jetzt locker ignorieren. Ich hab das nur dank meiner Freundinnen durchgestanden und dank dem Schulsprecher und der Direktorin hat es jetzt endlich aufgehört.

0
sweetgirl6767 06.01.2012, 00:06
@BeachyLove

Ich selber bin auch an einem Gymnasium und bei uns passiert auch so was . Eine Klassenkameradin wir auch gemobbt. Voll Krank !

0
BeachyLove 06.01.2012, 00:14
@OnePieceFreak96

Leider kommt das an sehr vielen Schulen vor, an manchen zu viel. (Stichwort Jamie Hubley) sweetgirl6767, versuch ihr zu helfen, zeig ihr, dass du für sie da bist, auch wenn ihr vllt nicht befreundet seid, das zeigt den Leuten, dass das auch anderen auffällt und es nicht egal ist, tut den "Opfern" gut, wenn sie das merken.

0
JennaHenna 06.01.2012, 12:01
@BeachyLove

Bin selber auch auf einem Gymnasium, bei uns gibt es in der Klasse kein Mobbing :)

0
dellaneedshelp 07.01.2012, 15:15
@BeachyLove

Naja du hast es geschafft das durchzustehen, hast es jemandem gesagt, kannst es jetzt ignorieren, aber es gibt noch zu viele menschen die stehen noch am anfang dieses Weges, oder sind schon zu lange darin gefangen, ich klicke mich momentan durch die fragen hier wo menschen sich nicht auf die straße trauen oder so, es sind einfach zu viele dieser man-mobbt-mich-was-soll-ich-tun fragen

0
BeachyLove 07.01.2012, 20:43
@dellaneedshelp

Leider kommt das sehr oft vor, dass es zu spät ist, vorallem derzeit in Kanada. Einer davon Jamie Hubley, da findet man massenhaft im Web über ihn. :-( LG

0

Weil die Leute zu heiss gebadet haben und dann Störungen im Kopf haben --> sie Mobben dann andere.

Ganz ehrlich die, die mobben sind opferr! die denken sie wärns scheiß motherfu*kerr!

Was möchtest Du wissen?