Warum mir nach dem Essen die Magensäure hoch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spätfolge des Erbrechens. Refluxprobleme. Geh zum Arzt, vielleicht kann man es mit Mediakmenten regeln, wenn nicht, muß operiert werden. Es ist aber dringend, zum Arzt zu gehen, weil jedes Hochkommen des Essens weiter schädigt. Das muß ganz dringend aufhören. Eine Spätfolge der Bulimie ist auch Speiseröhrenkrebs. Geh zu einem Arzt, lass eine Magenspiegelung machen, damit klar ist, was los ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt nach einem "Reflux" - bitte lass das durch deinen Arzt abklären. Es kann gut sein, dass du dir durch das absichtliche Erbrechen Schäden an der Schleimhaut der Speiseröhre zugefügt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tgel79
13.01.2016, 09:22

Genau so hört es sich auch für mich an. Die Symptomatik nennt sich

"Gastroösophagealer Reflux", die Ursache ist häufig eine Schwäche des Schließmuskels am Ende der Speiseröhre.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gastro%C3%B6sophagealer_Reflux

Langfristig kann das Symptom zu Problemen mit der Speiseröhre führen. Also: Geh zum Arzt!

1

Ich würde sagen, dass es die Macht der Gewohnheit ist. Dadurch, dass du das früher gemacht hast, ist dein Körper daran gewöhnt und möchte das auch beibehalten. Produziert so zb mehr Magensäure. Parallel kann auch ein Schaden der Speiseröhre oder des Pförtners vorliegen (das ist die Klappe, die die Magensäure im Magen hält. Also Essen von oben geht durch und nur Magensäure kommt beim Erbrechen hoch. Wenn der nicht mehr funktioniert, dann lässt er auch ohne Grund wie eines Infekts Magensäure hoch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist ja so eine 'Klappe' am Magen für die Magensäure. Man müsste das mal abklären lassen, in wieweit die schon geschädigt ist. Also mal einen Arzt fragen, von alleine wird das nicht wieder weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: keine Tabletten nehmen ohne einen Arztbesuch unternommen zu haben. Das sollte der erste Schritt sein.

Dein Magen könnte z.b. zu viel Magensäure produzieren o.ä. Das kann aber nur ein Arzt feststellen - und behandeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?