Warum merkt man sich Werbung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie die von der Telekom,in der die Frau alle Handys versteckt,um ungestört Weihnachten zu feiern.Die hab ich mir gemerkt,weil sie mir gefallen hat.Ich wage es kaum zuzugeben,denn Werbung hat eigentlich nicht zu gefallen,ist nur ein Störfaktor am Fernsehabend.

Das ist das Ziel von Werbung.
Je dümmer bzw. je mehr hängenbleibt umso mehr wird über das geworbene Produkt geredet. --> Ziel erreicht ;)

Es gibt bestimmt Regeln wie eine Werbung auszusehen hat um bei dem Betrachter anzukommen. Dazu gehört: Die Bedürfnisse eines Menschen z.B: Physische Bedürfnisse, oder ob dieses Produkt um das es sich handelt, deinen Status bei Freunden und/oder Familie steigert.
Farben spielen auch eine sehr große Rolle, knallige Farben wie Orange, rot, gelb etc. erwecken im Unterbewusstsein eine "Warnung" dadurch werden wir aufmerksamer und somit speichert sich die Werbung automatisch besser in unserem Gehirn ab.
Das Zeug was dort gelabert wird ist ein sehr großer Hauptteil, wenn es witzig ist, ist es logisch das es sich bei uns beliebt macht und wir uns sie merken. Würden die dort irgendwelchen Mist labern den niemanden interessiert, würden wir nicht aufmerksam sein und somit auch nicht zuhören & uns die Werbung merken.

Was möchtest Du wissen?