Warum merkt man den Moment des Einschlafens nie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das der Moment ist in dem sich dein Bewusstsein abschaltet

Das Langzeitgedächtnis kann nur auftreten, wenn das Kurzzeitgedächtnis intakt ist. Wir müssen aktiv daran arbeiten, Erinnerungen von der Kurzzeitspeicherung zur Langzeitspeicherung zu übertragen. Alles, was diesen Prozess unterbricht, führt zu Gedächtnisverlust. Die vorübergehenden Veränderungen, die während der Schlafphasen auftreten, und der Übergang vom Bewusstsein zur Bewusstlosigkeit führen dazu, dass wir uns nicht daran erinnern, eingeschlafen zu sein. Kurzzeitgedächtnisschäden im Gehirn sind der Grund, warum manche Menschen sich vielleicht an nichts Neues erinnern, aber ihre Langzeitgedächtnisse sind intakt. Für die meisten von uns ist dieser Moment vor dem Einschlafen normal, einfach weil wir wach sind. diesen Teil der kurzfristigen Zeit von unserem kurzfristigen Speicher in unseren langfristigen Speicher zu verschieben, damit er verloren geht. Aus dem gleichen Grund können wir uns oft nicht an viele Träume erinnern. Wenn wir nicht langsam genug aufwachen, um vom Unterbewusstsein zum Bewusstsein zu gelangen, so dass unser Gehirn das Kurzzeitgedächtnis behalten und es aktiv in das Langzeitgedächtnis verschieben kann, verlieren wir es. Wenn wir von Alarmen kühl aufwachen, können wir uns nicht gut an unsere Träume erinnern. Es sei denn, sie waren emotional stressig oder traumatisch. Erinnerung ist eine lustige Sache. Und vorübergehend. Damit unser Gehirn das Kurzzeitgedächtnis behalten und es aktiv in das Langzeitgedächtnis verschieben kann, werden wir es verlieren. Wenn wir von Alarmen kühl aufwachen, können wir uns nicht gut an unsere Träume erinnern.

Weil man nur merkt, was man denkt und fühlt.

Ist mit allem so, was man nicht wahrnimmt, erkennt man nicht.

Ich weiss von einem Bekannten, der nach Berlin kam: "Oh, hier gibt es ja Bäume mit WEISSEN Stämmen." Birken hatte er vorher noch nie wahrgenommen.

Es gibt auch Menschen, die vor Ichhaftigkeit ihr Gegenüber, im Gespräch, nicht wahrnehmen.

Es ist die Unbewusstheit, die jeder hat. Von winzig bis gigantisch, Geist ist verschieden hoch, was daran hindert, zu erkennen.

Weil sich das Bewustsein mit dem Unterbewustsein abwechselt , wie beim Rechner wird alles runter gefahren Mensch macht es genauso

Was möchtest Du wissen?