Warum marschiert die Türkei nicht in Syrien ein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guten Abend,

warum sollte die Türkei in Syrien einmaschieren? In diesem Fälle würde Erdogan an Macht einbüßen und einen Haufen Geld verlieren. Denn er ist es, der als einer der meisten von dieser Syrien-Kriese profitiert. Zum einen ist es kein Geheimnis, dass Erdogan Gechäfte mit dem IS macht und diese finanziert. Er nimmt verbotenerweise billiges illegales Öl ab, sei es aus Syrien oder dem Irak. Wenn der Konflikt vorbei wäre, dann würde er hier Einbußen machen.

Weiterhin ist es kein Geheimnis, dass von den 200 zersplitterten Gruppen, die in Syrien und Irak kämpfen, etliche dabei sind, die illegal von Erdogan mit Waffen versorgt werden. Auch hier ginge bei einer Beendigung des Konfliktes eine Einnahmequelle verloren.

Der größte Trumpf den Erdogan aus dieser Situation gezogen hat, ist den Heilsbringer, den er gerne spielt, in dem er der EU insgesamt drei Milliarden Euro abgerungen hat, damit er keine Flüchtlinge mehr nach Europa durch lässt, sondern sie von dem Geld humanitär versorgt werden(in der Theorie).

Erdogan ist es also gelegen daran, dass dieser Konflikt noch weiter anhält, denn er wird es sich auf lange Dauer mit dem Beitritt in die EU versuchen vergolden zu lassen. Ob dies geschieht, trotz Zensuren und aktiver Menschenrechtsverletzung abwarten.

Ich hoffe meine Antwort war hilfreich für dich.

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deedzius
16.01.2016, 21:37

Das die Türkei momentan sehr von dem Konflikt profitiert ist mir bewusst allerdings ist die
Türkei kaum verschuldet.

Außerdem würde Sie sicherlich Hilfe bekommen immerhin ist die Türkei ein NATO Mitglied und wenn die Türkei nach der Eroberung, das Gebiet kontrolliert, könnte Sie Russland einen Hafen und Luftwaffenstützpunkt vermieten das möchte Russland ja um jeden Preis darum ist Russland auch so darauf aus das die jetzige Syrische Regierung an der Macht bleibt weil diese sehr Russland freundlich ist.

Also ich sollte das noch mal klar sagen ich rede von einer Annektion des gesamten Gebietes.
Vielleicht ein kleiner unprofitabler teil könnte als Kurdenstaat gegründet werden das würde Ihn international aber besonders innenpolitisch sehr nutzen, da er doch sehr viel Gegenwind von Pro Kurdischen Parteien bekommt.

Wenn er der Wegbereiter eines selbstständigen Kurdischen Staates würde, würde er wohl in die Türtischen Geschichtsbücher eingehen und das würde Erdogan sicherlich gut gefallen.

0

Der syrische Staat hat sie nicht darum ersucht, der Sicherheitsrat kein Mandat dafür erteilt.

Gerade wil die Türkei beachtliche Teile der arabischen Welt einst als Osmanisches Reich in ihren Händen hielt, ist sie in der arabischen Welt eher unbeliebt. Bei einem Einmarsch in Syrien würden alte Kolonialängste der Araber und auch Haß erneut aufsteigen. Die arabischen Massen würden das der Türkei nicht verzeihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie niemand darum gebeten hat und sie auch kein UN-Mandat haben.

Und falls sie es doch tun würden, endlich mal kämpfen müssten, anstatt feige zu bombardieren. Da verhält es sich bei den Türken, wie mit den Amis. Wenn es ehrlich Mann gegen Mann geht, dann entpuppen sie sich als Waschlappen und schreien nach dem großen Bruder (der in diesem Fall der Ami ist, welcher solch ein Vorgehen nicht unterstützen wird). Außerdem würde dann auch Russland Bodentruppen entsenden und mit denen will Erdogan bestimmt nichts zu tun haben... die würden dann dem Ölraub und -schmuggel einhalt gebieten und die Türkei hätte dann nicht nur mehr Ausgaben, sondern auch eine lukrative Einnahmequelle weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch die türkei ist Nato Mitglied daher wird sie auf den Rat des größten Nato Partners hören: Finger weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie das dann nicht dem Kriegsrecht erklären können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein fremdes Land hat in Syrien etwas zusuchen.Es Geschieht wieder unter einen verlogenen Vorwand,wie im Irak.Hauptsache unsere Kriegsministerin weiß was sie macht,oder auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?